0,58 m² Wohnungsfläche für ein Monatsgehalt

0,58 m² Wohnungsfläche für ein Monatsgehalt

Einen guten halben Quadratmeter Wohnungsfläche kann sich ein österreichischer Arbeitnehmer von seinem Monatsgehalt in Wien kaufen. Das ergibt sich aus den Zahlen des RE/MAX Europe Housing Reports 2017, wenn man das Durchschnittsmonatseinkommen der lokalen Bevölkerung und die Quadratmeterpreise für Wohnungen in den Hauptstädten vergleicht. In derselben Preisklasse wie Wien liegen auch das finnische Helsinki mit 0,60 m² pro Monatsgehalt, Berlin mit 0,61 m², Tallinn in Estland mit 0,62 m² und das schweizerische Basel mit 0,63 m².

Vergleich: Wien teurer als 10 von 18 europäischen Hauptstädten

Erheblich weniger Wohnungsfläche als in Wien bekommt man für einen Monat Arbeit im als teuer bekannten Luxemburg mit 0,38 m². Ein tschechisches Monatseinkommen reicht in Prag nur für 0,37 m² Wohnfläche und ein slowakisches in Bratislava gar nur für 0,36 m². Wesentlich billiger als in Österreich kaufen Wohnungsinteressenten in Madrid und Amsterdam mit 0,99 m² für ein dortiges Gehalt und am günstigsten ist das schottische Edinburgh, wo man 1,30 m² für einen schottischen Monatslohn erhält.

Weitere Informationen, speziell über internationale Immobilienkäufe, sowie professionelle Beratung durch einen RE/MAX- Immobilienexperten erhalten Sie in unserem Büro in der Brünner Straße 13 (E-Mail: office@remax-dreams.at, Telefon 01-996 20 31) und auf www.remax-dreams.at.