FAC empfängt Amstetten zum Frühjahresauftakt

FAC empfängt Amstetten zum Frühjahresauftakt

Der FAC Wien empfängt zum Frühjahresauftakt der HPYBET 2.Liga den SKU Ertl Glas Amstetten am heimischen FAC-Platz. Nach zuletzt vier ungeschlagenen Ligaspielen im Herbst wollen die Floridsdorfer auch bei der Pflichtspielpremiere von Neo-Cheftrainer Andreas Heraf punkten.

Nach 86 spielfreien Tagen startet der FAC mit dem Heimspiel gegen den SKU Amstetten in die Rückrunde der HPYBET 2. Liga. Das Duell mit den Niederösterreichern ist zugleich die Pflichtspielpremiere von Neo-Cheftrainer Andreas Heraf, der sich bereits Anfang Dezember der Mannschaft präsentierte. Dementsprechend vorfreudig blickt der 51-Jährige auf das Duell am Freitag: „Es ist mein erstes Bundesligaspiel seit 10 Jahren, darauf freue ich mich natürlich. Aber primär geht es um die Mannschaft und weniger um mich!“

Doch nicht nur auf der Trainerposition gibt es ein neues Gesicht. Mit Osarenren Okungbowa (SKN St. Pölten) und Philipp Malicsek (SK Rapid Wien) hat sich der FAC zudem mit zwei Mittelfeldspielern verstärkt. Florian Anderle (SC Retz) und Clinton Bangura (Neusiedl/Leihe) haben den FAC in der Winterpause verlassen.

Zum Auftakt der Saison holte der FAC einen verdienten, wenn zugleich am Ende hart erkämpften 4:3-Auswärtssieg beim Aufsteiger aus Amstetten. Burak Yilmaz, Oliver Markoutz (2) und Denis Bosnjak sorgten für den erfolgreichen Auftakt im vergangenen Juli. Ein ähnlich enges Match erwartet auch Andreas Heraf: „Amstetten wird uns nichts schenken und es wird für uns darum gehen, selbst auch keine Geschenke zu verteilen. Wenn sich die Jungs an den Spielplan halten bin ich überzeugt, dass wir gewinnen werden!“

In der Tabelle trennen den achtplatzierten FAC und den vorletzten Amstetten aktuell sieben Punkte. Mit einem Sieg können die Floridsdorfer sich weiter von den Abstiegsplätzen absetzen und an das obere Tabellendrittel aufschließen. Anstoß der Partie ist um 19:10 Uhr. Einlass am FAC-Platz ist eine Stunden vor Spielbeginn. Schiedsrichter der Partie ist Rene Eisner. Der 43-Jährige leitete in dieser Saison den 5:1-Auswärtssieg des FAC beim SAK Klagenfurt in der 2. Runde des ÖFB Uniqa Cup. Der Rückrundenauftakt gegen den SKU Amstetten ist als Live-Stream auf Laola1.at zu sehen.

HPYBET 2. Liga – 16. Runde
FAC Wien – SKU Ertl Glas Amstetten
Fr., 22.02.2019 // 19:10 Uhr // FAC-Platz
Schiedsrichter: Rene Eisner