2. Gemeindebau NEU für Floridsdorf in der Ödenburger Straße

2. Gemeindebau NEU für Floridsdorf in der Ödenburger Straße

Im Stadtquartier Ödenburger Straße, Floridsdorfern als ROIGK-Gründe bekannt, wird auch ein ‘Gemeindebau Neu’ umgesetzt. Start ist Mitte 2021, Fertigstellung im Sommer 2023 Bis 2023 entstehen an der Adresse Ödenburger Straße 3b/Ottilie-Bondy-Promenade auf sieben Geschossen 74 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 4.800 m2. Die 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen variieren in ihrer Größe von 40 bis 91m2.

Derzeit befindet sich das Bauvorhaben in intensiver Vorbereitung. Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal: „Anspruch ist es, hochwertigen und erschwinglichen Wohnraum in der Großstadt zu schaffen.“ Mehr als zwei Drittel der Wohnungen (52) bieten zwei oder drei Zimmer. Die einzelnen Räume sind barrierefrei. Durch diese Vielfalt ist der Gemeindebau Neu für Singles jeden Alters ebenso attraktiv wie für Familien. Die natürliche Klimaanlage – begrünte Fassaden und Dach – soll Hitzeinseln weitgehend verhindern. Blickfang wird ein schattenspendender Feldahornbaum auf der Terrasse im 6. Stock sein.

Dort wird es auch die Möglichkeit zum gemeinschaftlichen Garteln geben. Die Balkone aller Wohnungen sind mit Pflanzentrögen und ganzjährig bewachsenen Rankgerüsten ausgestattet (Pfeifenwinde, Fingerblättrige Akebie). Für alle Gemeindewohnungen Neu gilt: Die Miete beträgt brutto 7,50 Euro/m2; es sind keine Eigenmittel notwendig; bei Abschluss des Mietvertrags muss keine Kaution bezahlt werden; der Mietvertrag ist unbefristet. Ein zweiter Gemeindebau Neu entsteht in Neu-Leopoldau. Die Wohnungssuche für Gemeindebauwohnungen ist auch online möglich. Wohnungssuchende erhalten nun nicht mehr zwei bestimmte Wohnungen zur Auswahl, sondern können ihre eigene Wunsch-Wohnung wählen – entsprechend ihres persönlichen Geschmacks und den Kriterien ihres Wiener-Wohnen-Tickets. Infos: www.wohnberatung-wien.at