33A: Neue Route & mehr Busse?

33A: Neue Route & mehr Busse?

Änderungen soll es beim Bus 33A durch das Donaufeld geben. Zumindest wenn es nach der FPÖ geht.

Die brachte in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung gleich drei Anträge ein, die eine Verbesserung für die Bewohner des Mühlschüttels bringen soll: „Nachdem in den letzten Jahren zahlreiche Neubauten im Donaufeld errichtet wurden und weitere in Planung sind, sind Änderungen beim 33A dringend notwendig. Derzeit müssen die Anrainer des Mühlschüttels unnötig lange Fußwege zurücklegen”, sagt FPÖ-Bezirksvorsteher-Stellvertreter Karl Mareda. Konkret will er bei den Wiener Linien einen Sonn- & Feiertagsbetrieb und eine Intervallverdichtung in den Spitzenzeiten (6 – 9 und 15 – 18 Uhr) von 20 auf 10 Minuten erreichen. Außerdem soll die Route des 33A an die Straßenbahnstation an der Ecke Donaufelder Straße / Fultonstraße angebunden werden.