4. & 5. Mai: In Stammersdorf weht wieder das ‘Mailüfterl’

4. & 5. Mai: In Stammersdorf weht wieder das ‘Mailüfterl’

Heurigen-Tradition mit Musik, Schmankerln, landwirtschaftlichen Produkten und Kunsthandwerk: Im Rahmen der weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannten Floridsdorfer Weinfeste steht am Wochenende, 4. und 5. Mai das Mailüfterl auf dem Programm. Jedes Jahr besuchen zwischen 20.000 und 25.000 Besucher die schönste Kellergasse Wiens in Stammersdorf – die für das Mailüfterl in eine Fußgängerzone umgewandelt wird.

Rund 60 Gastronomen und Wirtschaftsbetriebe präsentieren die Floridsdorfer Heurigentradition, ob feine Schmankerl, musikalische Einlagen, landwirtschaftliche Produkte oder Kunsthandwerk. Eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag, den 4. Mai (15 Uhr) vor dem Heurigen Schreckenschlager durch Bürgermeister Michael Ludwig. Auf dem bunten Programm am Wochenende stehen nicht nur eine Präsentation von Eigenbauweinen der Weinhauer, sondern auch Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Mailüfterl in Stammersdorf: 4. (14 – 24h) und 5. Mai (11 – 24h) in der Kellergasse. Eröffnung, Musik und Unterhaltung mit der Ortsmusik Stammersdorf und dem Stammersdorfer Männergesangsverein.