Alte Werte, neue Erfolge: 100 Jahre Sonderhof!

Erfolgreicher Floridsdorfer Installateurbetrieb beging 100-jähriges Firmenjubiläum mit großer Feier auf der Floridsdorfer Hauptstraße.

100 Jahre Firmengeschichte sind in unserer schnelllebigen Zeit mehr als bemerkenswert. Klar, dass Installateur SONDERHOF das mit einer großen Jubiläumsfeier auf der Floridsdorfer Hauptstraße beging. Mit der Unternehmerfamilie sowie dem gesamten Mitarbeiterteam feierten Bezirksvorsteher Georg Papai, Gerald Pichowetz und viele Kunden, Partner, Freunde aus Politik und Wirtschaft, Industrie und Großhandel das 100-jährige Firmenjubiläum. „Mit Stolz blicken wir auf unsere Geschichte zurück, um den Blick dann sofort wieder nach vorne zu richten. Tradition und Moderne schließen einander nicht aus. Wir haben große Achtung vor dem, was unsere Vorfahren erschaffen haben und tragen ihre Werte weiter”, erklärte Karl Sonderhof. Tochter Claudia Kalcher & Neffe Christian Stolicka über das Erfolgsrezept: „Gewissenhaftes Handwerk verbinden wir mit zukunftsweisendem, technischem Know-how, Einsatzbereitschaft und Engagement, um unseren – oft bereits lang- jährigen – Kunden die bestmöglichen Ergebnisse liefern zu können!”

10.000€ für SOS Kinderdorf & ASV Floridsdorf

 

SOS Kinderdorf & ASV Floridsdorf. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
SOS Kinderdorf & ASV Floridsdorf. Bild: Robert Sturm. cordbase.com

 

Bei der Jubiläumsfeier wurde auch für den guten Zweck gesammelt: Sensationelle 10.000 Euro haben Tombola und Versteigerung erbracht – die dem SOS-Kinderdorf in Floridsdorf und dem Arbeiter-Schwimm-Verein der 8 – 14 jährigen Kinder in Floridsdorf zugute kommen. Die anwesenden Vertreter der Einrichtungen freuten sich: „Danke, dass Sie Ihre Herzen und Geldbörsel so weit geöffnet haben!”

Unter dem Motto „Stadt in Sicht“ entstand in Floridsdorf das erste urbane SOS-Kinderdorf Österreichs. Mittlerweile werden in Wien 180 Kinder betreut, oft Opfer von häuslicher Gewalt. Ein weiterer Schwerpunkt von SOS-Kinderdorf Wien ist das FamilienRAThaus, ein öffentliches Beratungs- und Begegnungszentrum in der Anton-Bosch-Gasse 29. Infos: www.sos-kinderdorf.at

Der Arbeiter Schwimm Verein (ASV) ist der erfolgreichste Wiener Wassersportverein und hat seinen Sitz in Floridsdorf. Seit 109 Jahren werden von ehrenamtlichen Trainern Kinder von der U10 bis zur U19 betreut. Äußerst erfolgreich werden Turniere in den drei Sparten Schwimmen, Wasserball und Turmspringen bestritten. Die anwesenden Vetreter versprachen: „Bei uns kommt jeder Cent der Jugend zu Gute!” Infos: www.asv-wien.at/

Ende der Monarchie,  Start für Sonderhof

Die Geschichte des Installateur-Meisterbetriebs ‘Karl Sonderhof’ geht bis in die Anfänge des letzten Jahrhunderts zurück: Der erste Weltkrieg war gerade zu Ende gegangen, da gründete Karl Sonderhof „der Erste“ mit zehn Arbeitern seine eigene Firma in der Wagramer Straße.

Vom Vater zum Sohn.

Nach seinem Tod, 1946, übernahm sein Sohn Karl das Unternehmen, das 1923 durch Expansion und Platzbedarf in die Floridsdorfer Hauptstraße übersiedelt war. ‘Karl II’ baute die Firma weiter aus, beschäftigte bald 30 Mitarbeiter und wurde zum angesehenen Partner der Wirtschaft.

Gefragtes Knowhow.

1948 wurde ‘Karl Sonderhof III” geboren, der mit 15 Jahren seine Lehre im elterlichen Betrieb absolvierte. Untertags arbeitete er gemeinsam mit strengen Monteuren und ab dem späten Nachmittag im Büro mit seiner Mutter Irma, die ihm das kaufmännische Geschick lehrte. 1977 übernahm ‘Karl III” die Firma: Heuer darf er 55 Dienstjahre feiern. Durch seine fachliche und kaufmännische Kompetenz wurde Kommerzialrat Karl Sonderhof zum Innungsmeister Stellvertreter der Sanitär und Heizungsinstallateure, zum Vizepräsidenten des Wirtschaftsverbandes Wien und zum Vorsitzenden des Finanzausschusses des 21. Bezirks bestellt. 35 Jahre war er als Bezirksrat in Floridsdorf tätig. Familien Power.

Während in der heutigen Wirtschaftswelt die Anonymität Überhand nimmt, wird bei Sonderhof noch familiärer Zusammenhalt gelebt. Auch Irmgard Stolicka, die Schwester des Firmenchefs, die 43 Jahre für alle kaufmännischen Belange zuständig war, und ihr Sohn Christian arbeiten im Unternehmen mit. Duale Ausbildung wird großgeschrieben. Christian Stolicka ist Absolvent der Fachhochschule Pinkafeld, der führenden Ausbildungsstätte für Energie & Umweltmanagement sowie Gebäudetechnik & Gebäudemanagement. Er bringt sein wertvolles technisches Knowhow in das Unternehmen ein. Mag. Claudia Kalcher, die Tochter von Karl Sonderhof, deckt den betriebswirtschaftlichen Teil ab.

Ende 2017 haben Irmgard Stolicka und Karl Sonderhof III beschlossen, der nächsten Generation den Vortritt zu lassen: Die Führung des Unternehmens übernahmen Mag. Claudia Kalcher als gesellschaftsrechtliche Geschäftsführerin und DI Christian Stolicka als gewerberechtlicher Geschäftsführer. Alte Werte – neue Erfolge. Innovationsbereitschaft, gewissenhaftes Handwerk und kaufmännische Handschlagqualität haben das Unternehmen Sonderhof zur ersten Adresse für Private, aber auch zum langjährigen Partner von Wohnbaugenossenschaften, Architekten und Hausverwaltungen, von „Wiener Wohnen“, der MA 48, MA 34 und des Wiener Krankenanstaltenverbunds werden lassen.

Alle Bilder der Feier:

Jeder Sonderhof-Mitarbeiter  wurde einzeln aufgerufen  und bekam ein Geschenk. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Jeder Sonderhof-Mitarbeiter
wurde einzeln aufgerufen
und bekam ein Geschenk. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Willhelm Sedlak, C. Kalcher, Elmar Hagmann (Baufirma Sedlak).Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Willhelm Sedlak, C. Kalcher, Elmar Hagmann (Baufirma Sedlak).Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Ex-Bezirksvorsteher Heinz Lehner mit   Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Ex-Bezirksvorsteher Heinz Lehner mit Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Claudia Kalcher und Martin Haas (SHT). Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Claudia Kalcher und Martin Haas (SHT). Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Die ÖAG übergibt Karl  Sonderhof die  'goldene Rohrzange’. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Die ÖAG übergibt Karl
Sonderhof die
‚goldene Rohrzange’. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Viktor  Marschalek, Markus Kappel, Familie  Grebien, Michaela Lehner, Heinz Fuchs, Wolfgang Wiesner &  Wolfgang Eilenberger. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Viktor
Marschalek, Markus Kappel, Familie
Grebien, Michaela Lehner, Heinz Fuchs, Wolfgang Wiesner & Wolfgang Eilenberger. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
 Rechts unten: Gerald Wastell  (Mitte) mit dem  Sonderhof-Monteur-Team. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Rechts unten:
Gerald Wastell
(Mitte) mit dem
Sonderhof-Monteur-Team. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Das Team des  Planungsbüros  Dio-Bau. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Das Team des
Planungsbüros
Dio-Bau. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Gerald  Pichowetz (er hielt die Festrede)  Claudia Kalcher,  Bezirksvorsteher Georg Papai,  Karl Sonderhof, Robert Breitschopf, (Wr. Installateur- Innungsmeister) und Michael Mattes (Bundes  Installateur- Innungsmeister). Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Gerald
Pichowetz (er hielt die Festrede)
Claudia Kalcher,
Bezirksvorsteher Georg Papai,
Karl Sonderhof,
Robert Breitschopf, (Wr. Installateur-
Innungsmeister) und Michael Mattes (Bundes
Installateur-
Innungsmeister). Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Karl Sonderhof,  Claudia Kalcher und Christian Stolicka. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Karl Sonderhof,
Claudia Kalcher und Christian Stolicka. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Bezirksvorsteher Georg Papai, Claudia  Kalcher, Christian Stolicka, Vize-Bezirksvorsteherin Ilse Fitzbauer & Irmgard Stolicka. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Bezirksvorsteher Georg Papai, Claudia
Kalcher, Christian Stolicka, Vize-Bezirksvorsteherin Ilse Fitzbauer & Irmgard Stolicka. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
 Von  Erwin Pellet  (Repräsentant der Wiener  Einkaufsstraßen) gab es für ‘Karl III’ und Claudia  Kalcher  Legenden-Shirts. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Von Erwin Pellet
(Repräsentant der Wiener
Einkaufsstraßen) gab es für ‘Karl III’ und Claudia
Kalcher Legenden-Shirts. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Karl Sonderhof und Claudia Kalcher mit Gerald Pichowetz, der die launige Festrede hielt. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Karl Sonderhof und Claudia Kalcher mit Gerald Pichowetz, der die launige Festrede hielt. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Das Sonderhof Führungsteam von links nach rechts:  Christian  Stolicka,  Irmgard  Stolicka,  Claudia  Kalcher und  Karl  Sonderhof. Bild: Robert Sturm. cordbase.com
Das Sonderhof Führungsteam von links nach rechts:
Christian
Stolicka,
Irmgard
Stolicka,
Claudia
Kalcher und
Karl
Sonderhof. Bild: Robert Sturm. cordbase.com