An der oberen Alten Donau: Fahrbahnsanierung und neuer Gehsteig

An der oberen Alten Donau: Fahrbahnsanierung und neuer Gehsteig

Eine Fahrt mit dem öffentlichen Autobus soll nicht nur bequem, sie muss vor allem auch sicher sein. Von vielen Fahrgästen wurde der Hinweis an die Bezirksvorstehung Floridsdorf herangetragen, dass die Fahrt mit dem öffentlichen Autobus im Straßenzug An der oberen Alten Donau im Stehen bzw. im Gehen zum und vom Sitzplatz als gefährlich empfunden wird. Und tatsächlich hat sich gezeigt, dass die mit der Zeit entstandenen Fahrbahnverdrückungen deutlich spürbar waren.

Bezirksvorsteher Georg Papai hat deshalb im Vorjahr die notwendige Erneuerung der Fahrbahn auf die Liste seiner 21 Projekte für den 21. Bezirk gesetzt. Vor Jahreswechsel konnte nun die Sanierung der schadhaften Fahrbahndecke zwischen Scheffelstraße und Fultonstraße abgeschlossen werden.

Im Zuge der Arbeiten konnte auch anstelle des begehbaren Banketts im Bereich westlich der Theodor-Körner-Gasse ein Gehsteig auf Seiten der geraden Orientierungsnummern hergestellt werden, wie sich der Bezirkschef bei einem Baustellenbesuch Mitte Dezember selbst ein Bild machte.

„Ein wesentlicher Beitrag zur Sicherheit der Fußgängerinnen und Fußgänger, zu dem ich schon jetzt viele positive Rückmeldungen bekomme“, berichtet Bezirksvorsteher Georg Papai.