Aus der Redaktion 3/2018

Aus der Redaktion 3/2018

Es ist ein Wunder, dass in der Stammersdorfer Kellergasse nicht öfters schlimme Unfälle passieren.

Gerade in den Morgen- & Abendstunden ist so mancher Autofahrer, oft Pendler aus Niederösterreich, mit Höllentempo in der rumpeligen Straße unterwegs. Ende März sind auch bereits viele Wanderer, etc anzutreffen. Stammersdorfer Winzer unternehmen nun einen neuen Anlauf für mehr Verkehrs- sicherheit. Unseren Bericht finden Sie auf Seite 15. Einen schönen Frühlingsstart und spannende Lektüre wünscht Ihnen, Hannes Neumayer (Herausgeber).