Bezirksvorsteher Georg Papai besucht neuen Standort der Firma Gschwindl in Floridsdorf

Bezirksvorsteher Georg Papai besucht neuen Standort der Firma Gschwindl in Floridsdorf

Bezirksvorsteher Georg Papai und Verkehrskommissions-Vorsitzender Josef Fischer haben den neuen Betriebsstandort der Herbert Gschwindl Buslinien GmbH besuchtDas zweigrößte private Busunternehmens Wiens ist mit 500 neuen Arbeitnehmern aus der Leopoldstadt in das Industriegebiet Strebersdorf übersiedelt. „Die Neueröffnung ist eine Bereicherung für den gesamten Bezirk und schafft durch die vielen Arbeitsplätze soziale und wirtschaftliche Perspektiven“, freut sich Bezirksvorsteher Georg Papai.

Die Firma Gschwindl ist wichtiger Partner der Stadt Wien und betreut im Auftrag der Wiener Linien 15 Strecken, darunter die Floridsdorfer Linien 20A, 20B und 33A. Die aus über 100 Fahrzeugen bestehende Busflotte entspricht den modernsten ökologischen Standards und verbindet Umweltschutz mit Mobilität für ein sauberes Wien.

Beim Besuch konnte sich Bezirksvorsteher Georg Papai an das Steuer eines der hochmodernen Busse setzen, aber auch historische Fahrzeuge bestaunen. Die Oldtimer- Busse zeichnen ein Bild aus längst vergangenen Tagen und ermöglichen Einblicke in das damalige Verkehrsleben.