Donauturm: Frühe Sperrstunde

Donauturm: Frühe Sperrstunde

Maßnahmen zum Schutz der Anrainer rund um den Ausbau des Donauturms, vor allem mit einem Mega-Bierlokal am Boden, verspricht man seitens der Betreiber: Im Garten wird um 21 Uhr Sperrstunde sein, der Gastgarten ist zu den Kleingärtnern abgewandten Seite ausgerichtet, zusätzlich wird eine Lärmschutzwand errichtet und der Parkplatz wird nur noch über einen Schranken und kostenpflichtig […]

Bahnhof: ‘Alkverbot’?

Bahnhof: ‘Alkverbot’?

Nach der Verhängung des Alkoholverbotes am Praterstern wird in Floridsdorf diskutiert: Bezirksvorsteher Georg Papai (SPÖ) tritt „für eine Alkoholverbotszone auf dem Franz-Jonas-Platz und auch in der angrenzenden Bildungsmeile in der Franklinstraße” ein.

Schlingermarkt Umbau: Das sagen die Marktstandler zu den Plänen …

Schlingermarkt Umbau: Das sagen die Marktstandler zu den Plänen …

Für Diskussionen hat der DFZ-Bericht über den geplanten Umbau des Schlingermarktes gesorgt. Auch die Bezirksvertretung präsentierte ihre Pläne jetzt am Markt. Wir haben bei den Marktstandbetreibern nachgefragt: „Was halten Sie von den Plänen?” Peter Neumeister: „Ich finde das prinzipiell gut. Natürlich müssen viele Details erst geklärt werden: Was gibt es für die Betreiber jener Stände, […]

Der G’scheite & Der Blöde

Der G’scheite & Der Blöde

Fälbl und Pichowetz auf den Spuren österreichischer Kabarett-Größen, am Klavier: Michael Fischer. Schon die Altmeister der Wiener Kabarettszene entdeckten in der humoristischen Doppelconférence eine wahre Königsdisziplin der Unterhaltung. Charakteristisch ist, dass sie „von zwei Künstlern gehalten werden muss, weil einer allein sich nicht traut, die Verantwortung zu übernehmen”, wie es Karl Farkas ausdrückte. In dieser […]

Einkaufspitz noch jahrelang Bauruine?

Einkaufspitz noch jahrelang Bauruine?

Bau-News: Zwar könnte man derzeit den Eindruck gewinnen, im hinteren Teil des ‘ES – Einkaufspitz’ beginnen bereits Bauarbeiten. Dabei handelt es sich aber ‘nur’ um die Umgestaltung der Pius-Parsch- Promenade im Rahmen der Neugestaltung des Kirchenvorplatzes. Geschieht kein Wunder, wird uns der ‘ES’ noch einige Jahre als leerstehende Ruine im Floridsdorfer Bezirkszentrum begleiten.