Statt Platzverschwendung: Wohnen über dem Supermarkt

Statt Platzverschwendung: Wohnen über dem Supermarkt

Gab es vor 15 Jahren nur selten neue Großbauprojekte im 21. Bezirk, ist derzeit an jeder Ecke ein Baukran zu finden. Auch in einem Bezirk mit großen Grünflächen wie Floridsdorf wird der Platz immer knapper. Die Floridsdorfer Grünen warten nun mit einem innovativen Vorschlag auf: „Grünraum bewahren, Gewerbeparks überbauen!”

Ersatzpflanzungen: Warum eine Baumfällung im Gefängnis enden kann

Ersatzpflanzungen: Warum eine Baumfällung im Gefängnis enden kann

In Wien gibt es mitunter strenge Regeln. Zum Beispiel was das Fällen von Bäumen betrifft. Während Grundbesitzer Obstbäume ausnahmslos und ersatzlos fällen dürfen, können für das Entfernen einer ‘dicken’ Tanne umfangreiche Ersatzpflanzungen angeordnet werden. Wir haben uns nach den Regeln erkundigt.

Eis- & Vollmondschwimmen

Eis- & Vollmondschwimmen

Die kälteresistenten Eisschwimmer um Josef Köberl sind wieder aktiv: Das Training findet jeden Sonntag (14 Uhr) unter der Reichsbrücke statt. Hier können Beginner als auch Profis unter Anleitung trainieren. Auch diejenigen, die sich abhärten oder eine Lebenserfahrung machen möchten, sind herzlich willkommen. Außerdem: 11. Wiener Vollmondschwimmen: 4.11., 20 Uhr.

Kleingärten: Warum ein Prekarium so prekär ist …

Kleingärten: Warum ein Prekarium so prekär ist …

Kleingärten sind für viele Floridsdorfer ihr kleines privates Paradies. Oft jahrzehntelang liebevoll gepflegt und erweitert sind immer mehr Kleingärten auch ganzjährig bewohnbar. Manche sind jetzt in Gefahr. Kleingärten sind für viele Floridsdorfer ihr kleines privates Paradies. Oft jahrzehntelang liebevoll gepflegt und erweitert sind immer mehr Kleingärten auch ganzjährig bewohnbar. Manche sind jetzt in Gefahr.

Erinnerungen eines Admiraners

Erinnerungen eines Admiraners

Der Wiener Fußball in den 1960er Jahren war geprägt von Spielern, die fast ohne Ausnahme den Sport mit ihrem Brotberuf vereinbaren mussten und deren Erfolg auf harter Arbeit fußte. Ein Vertreter dieser Gruppe ist Gerhard Pinisch, der fast seine ganze Karriere bei der Admira verbrachte.

Füchse erobern Floridsdorf

Füchse erobern Floridsdorf

Da staunten Herr und Frau M. nicht schlecht: Am Abend des 23. Augusts kam ihnen im Hof ihres Eigentumsbaus in der Pilzgasse 30 ein Fuchs entgegen: „Der Hof war unbeleuchtet, als wir um 22 Uhr einen unerwarteten Besuch bekamen. Ganz gemütlich spazierte dieser junge Fuchs, wie auf den Fotos zu sehen, des Weges.”

1 2 3 16