Genossenschaftswohnungen: Die verbotene Ablöse!

Genossenschaftswohnungen: Die verbotene Ablöse!

Bei Genossenschaftswohnungen ist die Nachfrage größer als das Angebot. Viele Mieter haben ein Repräsentationsrecht, sie können also der Genossenschaft einen Nachmieter vorschlagen. Durch dieses Vorschlagsrecht ist der Mieter der Genossenschaftswohnung in einer sehr starken Position und wird erfahrungsgemäß den als Nachmieter vorschlagen, der ihm eine Ablöse bezahlt. Generell gilt, Ablösezahlungen ohne gleichwertige Gegenleistungen sind unzulässig […]

Streifzüge in die Welt unserer Sprache

Streifzüge in die Welt unserer Sprache

Meine lieben „Fluaridsduafa“! Diesmal führen mich meine Streifzüge einmal in die Welt unserer Sprache. Ich bin ja berufsmäßig sehr innig mit dieser verbunden und kenne auf Grund meiner Profession auch viele recht unterschiedliche Idiome des Deutschen, die ich so einigermaßen auch wiederzugeben imstande bin. Es ist aber kein Geheimnis, dass meine gelebte Muttersprache das Wienerische […]

Hoch pokern und haushoch verlieren?

Hoch pokern und haushoch verlieren?

Wer sein Haus oder seine Wohnung privat anbietet, hat selten eine genaue Vorstellung vom tatsächlichen Marktwert seiner Immobilie. Dies führt dann dazu, dass in Verkaufsanzeigen meist mit ausreichend „Verhandlungsspielraum“ zum tatsächlichen Wert der Immobilie inseriert wird.

Gartentipps: Die Eisheiligen sind da!

Gartentipps: Die Eisheiligen sind da!

In den Mai fällt ein besonders wichtiger Termin im Gartenjahr: Die Eisheiligen. Heuer fallen sie auf 11. – 15. Mai. Der alten Bauernregel nach wird das milde Frühlingswetter erst mit Ablauf der ‘kalten Sophie’, also dem 15. Mai stabil bzw. sollte kein Frost mehr auftreten, der den Pflanzen gefährlich werden könnte. Durch die Kalenderreform 1582 […]

Streifzüge am Bisamberg

Streifzüge am Bisamberg

Meine lieben „Fluaridsduafa“! Der Frühling hat uns heuer wieder einmal eine breite Palette von Wetterlagen beschert, 30 Grad Temperaturunterschied innerhalb weniger Tage und von Frühsommer bis zu sibirischem Winter reichten die Anforderungen an unsere Kleiderschränke. Wir ham’s aber überstanden!

Der Besuch der GIS

Der Besuch der GIS

Jeder, der ein empfangsbereites Radio- oder Fernsehgerät besitzt, muss Rundfunkgebühren bezahlen und zwar unabhängig davon, ob er es auch wirklich nutzt oder nicht. Die GIS ist mit der Einbringung der Gebühren beauftragt.

Das Darlehen

Das Darlehen

Ein Darlehen kommt zustande, wenn ein Darlehensgeber einem Darlehensnehmer Geld übergibt und vereinbart wird, dass der Darlehensnehmer denselben Betrag wieder an den Darlehensgeber zurückgibt. Es bedarf also keiner schriftlichen Vereinbarung damit ein Darlehensvertrag zustande kommt.

1 2 3 12