NR-Wahl 2019: Auch Floridsdorf ist türkiser geworden, FPÖ behält einige Hochburgen

NR-Wahl 2019: Auch Floridsdorf ist türkiser geworden, FPÖ behält einige Hochburgen

So hat Floridsdorf gewählt nach dem vorläufigen Ergebnis gewählt: SPÖ 30,50 % – verliert ’nur‘ 3,83%; ÖVP 25,98 % – das sind +6,39 (klar mehr als der Wien-Schnitt; FPÖ 20,14 % (-10,16); Grüne 11,94 % – für Wien eher bescheidene +8,81; NEOS 6,65 % (+5,68). Bilaanz: Auch die Floridsdorfer Landkarte ist im Vergleich zu 2017 […]

Erste Neo-Floridsdorfer in Neu-Leopoldau

Erste Neo-Floridsdorfer in Neu-Leopoldau

Die ersten 220 Wohnungen (rund 450 Bewohner) sind in Neu Leopoldau bezogen. 1.400 Wohnungen auf 16 Bauplätzen entstehen bis 2021 am Gelände des ehemaligen Gaswerks. Die ersten Gebäude sind bereits bezogen, viele weitere gerade in Bau, manche erst in Planung.

Umweltbundesamt in Floridsdorf?

Das Umweltbundesamt soll bekanntlich von Wien nach Klosterneuburg übersiedeln. Das will zumindest die ÖVP. In Floridsdorf wurde nun eine Resolution verabschiedet, die das Ziel hat, das Umweltbundesamt in den 21. Bezirk zu holen. Konkret wird ein Grundstück beim Citygate angeboten.

1 2 3 22