Begrünte Wartehäuschen als weiterer Beitrag im Kampf gegen Hitzeinseln

Begrünte Wartehäuschen als weiterer Beitrag im Kampf gegen Hitzeinseln

Mit einer Vielzahl von Maßnahmen kämpft die Stadt Wien gegen klimawandelbedingte Hitzeinseln in der Stadt. Im Frühjahr hat Umwelt-Stadträtin Ulli Sima ein Maßnahmenpaket in der Höhe von rund 3 Millionen Euro auf den Weg gebracht: 2,3 Millionen Euro Klima-Förderung stehen für Bezirke zur Verfügung. Damit können zahlreiche Maßnahmen, wie die Pflanzung größerer Stadtbäume, Nebelduschen, Wasserfontänen […]

IKEA Logistikzentrum in Wien Strebersdorf ist fertig

IKEA Logistikzentrum in Wien Strebersdorf ist fertig

Ein Jahr nach Beginn der Bauarbeiten steht das IKEA Logistikzentrum fertig da. Am 23. August erfolgt die Übergabe an das Logistikteam. Dieses arbeitet in den nächsten Monaten mit Hochdruck daran, dass zur Eröffnung am 8. Oktober alles bereit ist. Parallel dazu starten die ersten der insgesamt 150 künftigen Mitarbeiter ihre Tätigkeit.

Wiener Hitzekarte zeigt wo Abkühlung am dringendsten notwendig ist

Wiener Hitzekarte zeigt wo Abkühlung am dringendsten notwendig ist

„Hitzewellen kommen immer öfter und länger. Die enorme Hitze belastet alle Menschen in Wien, aber Kindern und alten Menschen macht sie besonders zu schaffen“, sagt Vizebürgermeisterin und Klimaschutzstadträtin Birgit Hebein: „Aus diesem Grund habe ich eine Hitzekarte erstellen lassen. Sie zeigt, wo es am heißesten ist, wo es am wenigsten Grünraum gibt und wo die […]

Shell-Gründe: Bezirksvorsteher gegen Wohnbau-Pläne!

Shell-Gründe: Bezirksvorsteher gegen Wohnbau-Pläne!

Die Floridsdorfer Zeitung hat  über den Verkauf der Sportanlage der Firma Shell in der Steinheilgasse neben der Leopoldauer Straße an einen Wohnbauträger berichtet. Das derzeitige Grundstück trägt die Widmung Esp, im Langtext: „Erholungsgebiet – Sport- und Spielplätze“. Dennoch will Bauträger ÖSW hier Wohnbau umsetzten. Der Bezirksvorsteher will eine Umwidmung verhindern und die Sportflächen erhalten.

Urlaub vor der Haustür – Die Wiener Bäder machen’s möglich

Urlaub vor der Haustür – Die Wiener Bäder machen’s möglich

„Um den Sommer in Wien in vollen Zügen genießen zu können, müssen die Wienerinnen und Wiener nicht weit fahren. Abkühlung, Spaß, Sport und Spiele gibt es reichlich in den Wiener Bädern“, sagt Bäderstadtrat Jürgen Czernohorszky. Eines von 39 Wiener Bädern ist das Strandbad Angelibad, das Bäderstadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Georg Papai am Donnerstag besuchten.

1 2 3 49