Präsentation: 21 Projekte für den 21. Bezirk

Präsentation: 21 Projekte für den 21. Bezirk

Floridsdorf geht neue Wege in Sachen Transparenz und Beteiligung: Bezirksvorsteher Georg Papai präsentierte im Florido Tower ’21 Projekte für den 21. Bezirk‘ „Unser Bezirksbudget ist in Zahlen gegossene verantwortungsvolle Politik!“, stellte der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai zu Beginn der Veranstaltung „21 Projekte für den 21. Bezirk“ klar.

Neue E-Tankstellen in Floridsdorf

Fünf neue Elektro-Tankstellen mit je zwei Steckdosen werden in diesen Tagen in Floridsdorf eingeweiht: An folgenden Adressen wird es je zwei E-Anschlüsse geben: Am Spitz 17, Brünner Straße 75, Fultonstraße 3, Jedleseer Straße 66, Stammersdorfer Straße 177. Bis Mitte 2018 werden in jedem Bezirk fünf Säulen errichtet. Das sind insgesamt 230 Ladestellen mit jeweils 11 […]

Statt Platzverschwendung: Wohnen über dem Supermarkt

Statt Platzverschwendung: Wohnen über dem Supermarkt

Gab es vor 15 Jahren nur selten neue Großbauprojekte im 21. Bezirk, ist derzeit an jeder Ecke ein Baukran zu finden. Auch in einem Bezirk mit großen Grünflächen wie Floridsdorf wird der Platz immer knapper. Die Floridsdorfer Grünen warten nun mit einem innovativen Vorschlag auf: „Grünraum bewahren, Gewerbeparks überbauen!”

Ersatzpflanzungen: Warum eine Baumfällung im Gefängnis enden kann

Ersatzpflanzungen: Warum eine Baumfällung im Gefängnis enden kann

In Wien gibt es mitunter strenge Regeln. Zum Beispiel was das Fällen von Bäumen betrifft. Während Grundbesitzer Obstbäume ausnahmslos und ersatzlos fällen dürfen, können für das Entfernen einer ‘dicken’ Tanne umfangreiche Ersatzpflanzungen angeordnet werden. Wir haben uns nach den Regeln erkundigt.

Kleingärten: Warum ein Prekarium so prekär ist …

Kleingärten: Warum ein Prekarium so prekär ist …

Kleingärten sind für viele Floridsdorfer ihr kleines privates Paradies. Oft jahrzehntelang liebevoll gepflegt und erweitert sind immer mehr Kleingärten auch ganzjährig bewohnbar. Manche sind jetzt in Gefahr. Kleingärten sind für viele Floridsdorfer ihr kleines privates Paradies. Oft jahrzehntelang liebevoll gepflegt und erweitert sind immer mehr Kleingärten auch ganzjährig bewohnbar. Manche sind jetzt in Gefahr.

1 2 3 9