Endlich ist es soweit – hochwertige Radständer beim Angelibad

Endlich ist es soweit – hochwertige Radständer beim Angelibad

Das Angelibad direkt an der alten Donau ist sehr beliebt. Die Badegäste kommen zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Bislang gab es direkt vor dem Angelibad nur alte Radständer aus Stahl oder Beton, im Volksmund gerne „Felgenbeißer“ genannt. Immer wieder klagten viele Badegäste, dass diese Radständer schädlich für die Radfelge seien und auch nur wenig die Möglichkeit eines Diebstahlschutzes zulassen.

Auf Betreiben des Floridsdorfer SPÖ-Bezirksrates Ing. Dieter Preinerstorfer wurden nun hochwertige Fahrradbügel montiert und somit eine deutliche Verbesserung der Abstellmöglichkeiten für Fahrräder vor dem Angelibad erreicht. Diese Bügel sind fix im Untergrund verankert und das Fahrrad kann nun felgenschonend am Rahmen gegen Diebstahl gesichert werden. „Ab der ersten Minute wurden die neuen Fahrradständer angenommen“, freut sich Bezirksrat Preinerstorfer.