FAC gegen Linz: „Um jeden Millimeter zu kämpfen!“

FAC gegen Linz: „Um jeden Millimeter zu kämpfen!“

Am 5. April empfängt der Floridsdorfer Athletiksport-Club im Rahmen der 21. Runde der HPYBET 2. Liga den FC Blau Weiß Linz. Für den FAC gilt es, gegen die favorisierten Oberösterreicher um „jeden Millimeter zu kämpfen“.

Mit dem FC Blau Weiß Linz empfängt der FAC Wien am kommenden Freitag ein Team, das den Floridsdorfern bereits im Hinspiel bei der 1:5-Niederlage das Leben schwer gemacht hat. Auch für das zweite Aufeinandertreffen in dieser Saison gilt der Stahlstadtklub als Favorit. FAC-Cheftrainer Andreas Heraf sieht die Partie gegen die Linzer vor allem auf Grund einiger Ausfälle in den eigenen Reihen als große Herausforderung: „Die personelle Situation ist nach wie vor nicht einfach, denn zu den bisher verletzten Oliver Markoutz, Daniel Schöpf, Adolphe Belem, Denis Bosnjak und Osarenren Okungbowa ist jetzt auch noch Julian Krenn hinzugekommen. Durch den Abgang von Florian Anderle im Winter und der Gelbsperre von Christian Bubalovic fehlen uns somit quasi acht potenzielle Stammspieler für das Match gegen Linz!“

Nach dem Punktgewinn in Lustenau (0:0) in der vergangenen Runde liegt der FAC mit aktuell 27 Zählern auf dem neunten Platz in der Tabelle der HPYBET 2. Liga. Die Linzer kommen mit 32 Punkten als Tabellendritter nach Floridsdorf, nachdem man am vergangenen Spieltag ein 1:1-Remis gegen den Tabellenführer WSG Wattens erreicht hat.

Positiv stimmt Andreas Heraf vor allem die Einstellung und Disziplin der letzten Partie: „Ich bin überzeugt, dass wir am Freitag eine Chance haben. Vorausgesetzt es gelingt uns wieder als kompakte Einheit aufzutreten, dem Gegner so wenig wie möglich zu schenken und mit Leidenschaft und Überzeugung aufzutreten. Wir müssen um jeden Millimeter kämpfen!“ Auch Daniel Hautzinger blickt am Mittwochvormittag optimistisch auf das Duell am Freitag: „Es wird ein sehr schwieriges Spiel werden. Aber wenn jeder für den anderen kämpft, glaube ich, dass wir gegen den FC Blau Weiß Linz punkten können.“

Anstoß ist um 19:10 Uhr. Einlass am FAC-Platz ist eineinhalb Stunden vor Spielbeginn. Schiedsrichter der Partie ist Sebastian Gishamer, der in dieser Saison bereits das 1:1-Remis des FAC zuhause gegen den SC Austria Lustenau geleitet hat. Die Partie ist als Live-Stream auf Laola1.at zu sehen.

FAC Wien – FC Blau Weiß Linz


HPYBET 2. Liga – 21. Runde
FAC Wien – FC Blau Weiß Linz
Fr., 05.04.2019 | 19:10 Uhr | FAC-Platz
Schiedsrichter: Sebastian Gishamer