FAC Wien verpflichtet Sebastian Boenisch

FAC Wien verpflichtet Sebastian Boenisch

Der Floridsdorfer Athletiksport-Club bekommt prominente Verstärkung. Sebastian Boenisch, der bereits für den FC Schalke 04, Werder Bremen und Bayer Leverkusen in der deutschen Bundesliga spielte, verstärkt ab sofort den Wiener Zweitligisten.

Der Floridsdorfer Athletiksport-Club darf sich ab sofort über die Dienste von Sebastian Boenisch freuen. Der 32-jährige Defensivallrounder unterschrieb am Dienstagvormittag einen Vertrag für die laufende Saison beim Wiener Zweitligisten. Bereits von April bis Juni nahm der 124-fache deutsche Bundesliga-Profi am Mannschaftstraining der Floridsdorfer teil, fünf Tage vor dem Liga-Duell beim SC Austria Lustenau verstärkt der gebürtige Pole nun offiziell den Kader des FAC.

Sebastian Boenisch, zuletzt beim TSV 1860 München in der 2. Deutschen Bundesliga unter Vertrag, freut sich auf das kommende Engagement beim Floridsdorfer AC: „Zuerst möchte ich mich bei allen Verantwortlichen bedanken, dass sie mir die Rückkehr in den Profifußball ermöglichen. Ich habe den FAC in den letzten Wochen und Monaten immer wieder verfolgt und kann es kaum erwarten, mit den Jungs auf dem Platz zu stehen.

FAC Manager Sport, Lukas Fischer, zur Verpflichtung des U21-Europameisters von 2009: „Seit Sebastian im Frühjahr bei uns trainiert hat, sind wir immer wieder im Kontakt gewesen, so auch bei unseren letzten beiden Heimspielen. Für einen Verein der 2. Bundesliga Österreichs ist es eher unüblich, einen so prominenten Spieler zu bekommen. Darum freut es uns alle, dass Sebastian nun Teil des Floridsdorfer Athletiksport-Clubs ist. Er ist nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich ein Gewinn für unsere junge Mannschaft!“

Sebastian Boenisch wird beim FAC Wien mit der Rückernummer 33 spielen.