Floridsdorf: 35% der Alltagswege mit Öffis gefahren

Interessante Ergebnisse bringen die aktuellen Mobilitätsdaten des VCÖ für Floridsdorf: 35% der Alltagswege werden mit Öffis zurückgelegt, 27% mit dem PKW. Der PKW-Anteil ist der zweithöchste in Wien. Die Anzahl der PKW (1381 auf 1.000 Einwohner) ist leicht rückläufig. Logische Konsequenz: Der Radanteil ist im Vergleich zu anderen Bezirken mit 4% unterentwickelt. Das liegt sicher auch daran, dass es an den Hauptstraßen im Bezirk kaum vernünftige Radwege gibt und die Distanzen größer sind, als in Innenstadtbezirken. Immerhin 24% der Wege werden zu Fuß zurückgelegt, 11% als Mitfahrer in
einem PKW.