Gartentipps: Das ist im November zu tun!

Gartentipps: Das ist im November zu tun!

Schön langsam gehen auch die letzten Tage des heuer goldenen Herbstes zu Ende. Es beginnt eine für viele Gartenfreunde nicht sehr angenehme Jahreszeit: Kurze, nasskalte, trübe Novembertage. Dennoch: Es gibt genug zu tun – unsere Tipps:  Hauptaufgaben sind nun die Laubbeseitigung und Vorbereitungen für den Winter.

• Laub ist ein wichtiger Rohstoff für den Garten. Besonders Eifrige nutzen Laub, um Komposterde zu gewinnen. Selbst wenn Sie das nicht tun, können große Laubmengen unter dichten Gehölzen untergebracht werden. Das Laub verteilen Sie in einer 10 bis 15 Zentimeter dicken Schicht auf den Wurzelscheiben und decken es mit etwas Erde ab, damit es nicht wegwehen kann. Auch viele Rosen und bedingt winterharte Sträucher brauchen Winterschutz: Vlies, Jute oder gelochte Folie sind geeignet.

• Haben Sie in Ihrem Garten einen alten, halb abgestorbenen Apfelbaum oder eine windwurfgefährdete Fichte? Jetzt ist der Zeitpunkt perfekt, um sich von den Bäumen zu trennen. Bei kleineren Bäumen können Sie selbst zur Säge greifen – ansonsten sollten Sie das Fällen aus Sicherheitsgründen lieber einem Profi überlassen. Unser Team berät Sie bei Baumfällungen gerne und führt diese zuverlässig durch. Wir helfen Ihnen auch bei Amtswegen, denn in Wien gilt das Baumschutzgesetz! Achtung: Nur Obstbäume dürfen ohne Einverständnis gefällt werden.

Tipp: Lassen Sie ein Stück des Baumstammes stehen: Er eignet sich als Sitzgelegenheit, zum Ranken einer Clematis oder läßt sich als Ständer für ein Futterhäuschen dekorativ in Szene setzen.

 

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen, Ihr Gerhard Petrides von Blumen Regina. Kontakt: T. 0699 126 549 73, Mail: office@blumen-regina.at