Gartentipps: September, ein guter Zeitpunkt für Ihren neuen Rasen

Gartentipps: September, ein guter Zeitpunkt für Ihren neuen Rasen

So mancher Rasen hat diesen Sommer gelitten. Wenn die Hitzeperiode vorbei ist, ist der September ein idealer Zeitpunkt, um Ihren Rasen zu erneuern. Noch ist es warm genug, damit die Samen auch keimen können. Unser Tipp: In der Nacht sollten die Temperaturen nicht unter 10° fallen. Boden gut auflockern und mit einem Rechen ebnen, qualitatives Saatgut bei Experten besorgen. Anschließend das Saatgut gleichmäßig aussäen und bis zum Keimen immer gut feucht halten.

Bei manchen Stauden, wie zum Beispiel Kokardenblumen und Kleines und Großblütiges Mädchenauge, empfehlen sich – auch wenn es schwer fällt – radikale Rückschnitte Ende September. Sie haben sich beim Blühen dermaßen verausgabt, dass sonst ein kurzlebiges Gastpiel in ihrem Garten droht. Ein Rückschnitt stärkt die Überwinterungsorgane. Ihre Rosen können Sie bis Mitte September nochmals mit chloridarmen Kaliumdünger versorgen. Das fördert das Verholzen der Triebe und macht die Rosentriebe frostfester.

Und natürlich denken die vorausschauenden Gartenliebhaber jetzt an 2018: Bei zweijährigen Pflanzen wie Fingerhut, die sich auch gerne selber aussäen, können Sie nun auch etwas nachhelfen. Samen einsammeln und gleich wieder ausbringen, leicht mit Erde bedecken, andrücken und wässern. Und auch an neue Zwiebelpflanzen können Sie jetzt denken: Zumindest sollten Sie die Zwiebeln rechtzeitig bei Ihrem Fachhändler besorgen.

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen und einen erholsamen Spätsommer, Ihr Gärtner Gerhard Petrides von Blumen Regina. Kontakt: Tel. 0699 126 549 73, Mail: office@blumen-regina.at