Gartentipps: Wie Sie mit neuen Pflanzen umgehen.

Gartentipps: Wie Sie mit neuen Pflanzen umgehen.

Der Frühling ist für viele Pflanzenfreunde auch die Zeit für neue Gewächse. Hier unsere wichtigsten Tipps für ihre Blumen, Bäume, etc.: Pflanzen sofort auspacken, kontrollieren und Wurzeln gut mit Wasser befeuchten. Bäume und Sträucher mit nackten Wurzeln möglichst rasch pflanzen.

Alternativ: An einen schattigen Ort stellen und Wurzeln eingraben oder mit Erde bedecken. Ballen- und Containerpflanzen bis zum Setzen an einen windgeschützten Ort bringen und regelmässig gießen. Wenn Frostwetter die Pflanzung verunmöglicht, Pflanzen an einen geschützten Ort bringen und mit Tüchern, Säcken, Stroh und dergleichen zudecken. Insbesondere die Wurzeln dabei gut schützen. Wichtig: Bloßgelegte Wurzeln sind äußerst empfindlich. Sie dürfen nie austrocknen und ertragen weder Kälte, Sonne noch Wind! Nicht in den nassen, sondern lediglich feuchten und noch krümeligen Boden pflanzen.

Pflanzgrube genügend groß machen, damit die Wurzeln genügend Platz haben. Den Boden spatentief lockern. Die Erde mit altem Kompost mischen und danach fest andrücken, um Hohlräume zu vermeiden! Reichlich mit Wasser gießen. Höhere Sträucher und Bäume benötigen einen Pfahl oder eine andere gute Verankerung, damit die feinen Faserwurzeln anwachsen können und nicht losgerissen werden. Sie können die Oberfläche um die Pflanze herum mit geeignetem Material wie gehäckselten Pflanzenteilen, Rindenkompost, Rasenschnitt oder Ähnlichem abdecken. Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen, Ihr Gärtner Gerhard Petrides von Blumen Regina. Kontakt: Tel. 0699 126 549 73, Mail: office@blumen-regina.at