GEHmeindeRADsitzung in Gerasdorf verbessert CO2 Bilanz

GEHmeindeRADsitzung in Gerasdorf verbessert CO2 Bilanz

Der Gerasdorfer Gemeinderat ist mobil: Insgesamt 11 GemeinderätInnen gingen, walkten oder fuhren mit dem Fahrrad gemeinsam mit BGM Vojta zur letzten GR Sitzung.

Damit setzen sie gemeinsam mit der landesweiten Initiative „Global denken – lokal handeln.“ Von Klimabündnis Niederösterreich ein Zeichen für mehr Umweltbewusstsein. Bei dieser Aktion der Gemeinderäte, an der 4 der insgesamt 5 Fraktionen teilnahmen, ist es allen bewusst, dass es sich hierbei nur um eine symbolische Umsetzung einer guten Idee handelt. Tatsächlich waren aber einige Gemeinderäte an diesem Tag ausschließlich mit dem Fahrrad unterwegs.

Bgm Vojta: „Wir werden diese Aktionen auch in Zukunft fortsetzen. In der Gemeinderatsitzung habe ich angeregt zu überlegen, einen bestimmen Betrag pro Jahr, zum Beispiel € 200.000,- für neue Radwege zu reservieren. Wenn wir das umsetzen können, wäre das ein guter Erfolg“.