Gerasdorf startet mit zahlreichen Ehrungen ins Frühjahr

Gerasdorf startet mit zahlreichen Ehrungen ins Frühjahr

„Wir freuen uns, mit so vielen Gerasdorferinnen und Gerasdorfern einen tollen Abend verbracht zu haben und sind stolz auf unsere Stadt“, so Bürgermeister Alexander Vojta beim Frühjahrsempfang im vollbesetzten Volksbildungshaus Oberlisse. „Verdienten Menschen die Dankbarkeit unserer Stadt durch Ehrungen auszudrücken ist eine unserer schönsten Aufgaben“, so Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl.

Zahlreiche Gerasdorferinnen und Gerasdorfer folgten der Einladung von Bürgermeister Alexander Vojta und Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl zum diesjährigen „Frühjahrsempfang“ in das Volksbildungshaus Oberlisse. Der Andrang war groß und so war das Volksbildungshaus schnell bis auf den letzten Platz gefüllt. Auch eine große Anzahl an Ehrengästen konnte begrüßt werden. Allen voran Frau Bezirkshauptmann Waltraud Müllner-Toifl, der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai sowie die ehemaligen Bürgermeister Bernd Vögerle und Johann Kaller und zahlreiche Persönlichkeiten aus den Blaulichtorganisationen, den Vereinen und der Wirtschaft.

 

Durch den Abend führte Moderatorin Alice Menta. Sie konnte zu Beginn einen beeindruckenden Orchester-Auftritt der Musikschule Gerasdorf unter der Leitung von Musikschul-Direktor Karl Korak ankündigen. Auch die „Prima la Musica“-Preisträger der Musikschule versetzten das Publikum in tolle Stimmung. Anschließend riefen Vojta und Mandl mit einer Bildpräsentation wichtige Ereignisse des vergangenen Jahres in Erinnerung.

 

Im Anschluss kam es zum Höhepunkt des Abends. In Oscar-reifen Auftritten wurden zahlreiche Ehrungen an Persönlichkeiten verliehen, die sich um Gerasdorf verdient gemacht haben. In der Kategorie Wirtschaft erhielten die Gerasdorfer Friseure Gabriele Kitzler und Markus Konczir Wirtschaftsmedaillen der Stadtgemeinde Gerasdorf überreicht. Weiter ging es mit der Kategorie Sport: Hier konnten Vojta und Mandl zusammen mit den anwesenden Stadtrats-Mitgliedern Manfred Hammerl mit der Sportmedaille auszeichnen.

Kulturmedaillen gingen an Gerlinde und Max Dorfinger, die mit der Veranstaltungsserie „Literatur im Schloss“ das Gerasdorfer Kulturleben prägen, sowie an die Mitglieder des Historiker-Teams zum Gerasdorfer Gedenken, Eva Kovacs, Kinga Frojimovics, Eleonore Lappin-Eppel und Stephan Roth.

Mit der Ehrennadel in Silber wurden Hans Stauber und Hubert Winkler für ihren Einsatz und ihre Verdienste vom Gemeinderat ausgezeichnet.

 

„Last but not least“ wurden der verdiente Gerasdorfer Othmar Scheider, der ehemalige Gemeinderat Robert Granzer und der ehemalige Vizebürgermeister Horst Raub mit Ehrenringen der Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien ausgestattet. Der Ehrenring ist die höchste Ehrung der Stadtgemeinde, die an diesem Abend zu Verleihung kam.

 

Bürgermeister Alexander Vojta betont: „Ein besonderes Highlight im vergangen Jahr war für mich persönlich das Generationendorf, wo nach jahrelangen Verhandlungen mit allen Eigentümern ein Ergebnis fixiert wurde. Nachdem auch ein Wohnbauträger für das Pflegeheim, „Junges Wohnen“ und „Betreutes Wohnen“ gefunden wurde, werden nun bis zum Sommer die Verträge errichtet. Der Umsetzung in den nächsten Jahren steht nun nichts mehr im Wege. Unsere Gemeinde ist echt lebenswert. Ich bedanke mich für das Engagement von so vielen Gerasdorferinnen und Gerasdorfern, die ehrenamtlich und freiwillig in Organisationen und Vereinen für die Gemeinde Gerasdorf tätig sind.“

 

Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl resümiert: „Mittlerweile ist der Frühlingsempfang nicht wegzudenken. Wir dürfen erleben, wie Gerasdorfer Jugendliche uns an ihren Musikinstrumenten verzaubern können. Wir legen eine Zwischenbilanz und einen Ausblick zum Vorankommen Gerasdorfs. Wir danken dort Bürgerinnen und Bürgern, die sich um Gerasdorf verdient gemacht haben. Wir leben das Miteinander. Und durch die Gespräche an diesem Abend entstehen viele neue Ideen und Kooperationen, die Gerasdorf nützen. Danke an alle, die das möglich machen!“