Gewerbeimmobilien – ein ewiges Dilemma?

Gewerbeimmobilien – ein ewiges Dilemma?

Gewerbe-Immobilien zeigen in unserer Prognose für 2018 immer noch schwache Aussichten, wenn auch signifikant besser als in den Jahren zuvor. Für Handelsflächen und Ladenlokale erwarten wir für heuer eine negative Preisentwicklung von -2,1%.

Auch bei Büroflächen bleibt der Trend nach unten bestehen: -1,7% ist hier unser Ausblick für 2018. Miet- und Kaufinteressenten von Büro- bzw. Geschäftsflächen sind aufgrund der aktuellen Marktsituation – mit wenigen Ausnahmen – wie bereits auch in den vergangenen Jahren in einer durchaus guten bis sehr guten Verhandlungsposition.

Hohe Leerstandszahlen in Floridsdorf könnten verringert werden Wer ein Gasthaus, Bürogebäude, Ladenlokal oder Betriebsgebäude in B-Lage (z.B. Floridsdorfer Hauptstraße, Prager Straße) oder in C-Lage besitzt und veräußern oder vermieten möchte, sollte gemeinsam mit einem Immobilien-Experten auch Überlegungen anstellen, welche anderen Nutzungsmöglichkeiten möglich sind. Umwidmungen gehen meist mit Baumaßnahmen einher und sind in der Regel zeit- und kostenaufwendig.

Sie bringen aber langfristig gesehen oft „netto“ einen höheren Miet-, bzw. Verkaufserlös, als eine Gewerbeimmobilie mit langen Leerstandszeiten.

Weitere Informationen, sowie professionelle Beratung durch einen RE/MAX-Immobilienexperten erhalten Sie in unserem Büro in der Brünner Straße 13 (E-Mail: office@remax-dreams.at, Telefon 01-996 20 31) und auf www.remax-dreams.at.