Gleichenfeier für das Rathaus Gerasdorf bei Wien

Gleichenfeier für das Rathaus Gerasdorf bei Wien

Seit Anfang des vergangenen Jahres laufen die Arbeiten zum Um- und Zubau des Rathauses der Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien auf Hochtouren. Anfang April wurde nun zur feierlichen Dachgleiche geladen.

Seit zwei Jahrhunderten steht das Gebäude, das heute das Gerasdorfer Rathaus ist – und bleibt! Heute ist Gerasdorf eine Stadt mit wachsender Bevölkerungszahl und das Bürgerservice wird groß geschrieben. Daher wurde im Gemeinderat beschlossen das Gerasdorfer Rathaus um- und auszubauen, und die Bezirkshauptmannschaft-Außenstelle in den Rathaus-Komplex zu integrieren.

Stadträte und Mitarbeiter konnten im Zuge der Gleichenfeier einen ersten Blick in die neuen Räumlichkeiten der verschiedenen Abteilungen des Rathauses werfen. Auch Frau Bezirkshauptmann Dr. Waltraud Müllner-Toifl ließ es sich nicht nehmen, an der Feier teilzunehmen und einen Rundgang durch die Räume der Bezirkshauptmannschaft-Außenstelle zu machen.

Bürgermeister Alexander Vojta und Vbgm. Abg. Lukas Mandl dankten in ihren Reden den ausführenden Baufirmen, allen voran der Firma Lahofer sowie Architekt Ernst Mrazek und freuen sich über den raschen und unfallfreien Baufortschritt.

Bürgermeister Alexander Vojta betont: „Ich danke den Arbeitern der Baufirma Lahofer für den professionellen Einsatz auf der Baustelle, bisher ohne einen einzigen Arbeitsunfall. Den Mitarbeitern danke ich für das Durchhaltevermögen, neben einer sehr lauten Baustelle ihre gewohnte Arbeit zu verrichten. Ich wünsche mir für unser neues Haus, dass in ihm der Geist der Zusammenarbeit, des gegenseitigen Respekts, der Freude und des Engagements vorherrscht.“

Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl sagt: „Es war ein hartes Stück Arbeit, die Bezirkshauptmannschaft-Außenstelle zu erhalten, sie zum Rathaus zu bauen und bei der Verwaltungsreform zum Bezirk Korneuburg zu kommen. Ich freue mich so sehr, dass wir jetzt schon die Gleichenfeier begehen können. Harte Arbeit leisten jetzt die Kollegen von der Firma Lahofer, die unser neues bürgerfreundliches Rathaus errichten. Ihnen sagen wir mit der Gleichenfeier ein großes Dankeschön.“