Grellgasse: Bauträger „rodet illegal“ ‘Wald’ in Schutzzone!

Grellgasse: Bauträger „rodet illegal“ ‘Wald’ in Schutzzone!

Ein wie viele Anrainer und die Grünen meinen besonders dreister Fall von Baumentfernungen ereignete sich um den 10. Febraur auf den OMV-Gründen an der Grellgasse.

Als ‘Kahlschlag’ bezeichnet die Grüne Bezirksrätin Gabriele Tupy, was auf dem Grundstück Grellgasse 3 passiert ist. Ein Bauträger wird dort 337 Wohnungen im Baurecht errichten. Der Rand das Grundstück ist ein Wäldchen, im SWW-Gürtel, also Schutzone Wald & Wiese. Dennoch kam es zu „unfassbare und unnötige Baumrodungen”, so Anrainerin Claudia M..

Stadtgärten, Forstamt und die MA58 –Landesforstinspektion rückten sofort an und haben eine Einstellung der Arbeiten veranlasst. Laut Büro der zuständigen Stadträtin handelt es im Landschaftsschutzgebiet um „ illegale Rodung, die MA22 hat ein Strafverfahren eingeleitet”. Tupy: „SWW-gebiet gehört einfach nicht in die Hände von Bauträgern!”

Video der Baumrodung – hier klicken.