Heurigenexpress verärgert Heurigenwirte – acht Parkplätze in Strebersdorf weg

Heurigenexpress verärgert Heurigenwirte – acht Parkplätze in Strebersdorf weg

Eigentlich sollte man meinen, alle freuen sich: Seit wenigen Wochen bummelt auch durch Floridsdorf der Heurigenexpress der Liliputbahn (Fr. bis So., jede Stunde von 14 bis 22 Uhr).

Aber die Strebersdorfer Heurigenwirte haben wenig Freude: Ihnen wurden exakt vor ihren Lokalen acht Parkplätze weggenommen. Das ist Ernst Strauch von den Strebersdorfer Heurigenwirten ein Dorn im Auge: „Ausgerechnet zu unseren Hauptbetriebszeiten.” Was Strauch am Meisten stört: „Wir wurden zwar vorab gefragt, ob wir etwas dagegen haben, wenn hier die Liliputbahn fährt – da war aber nie vom Verlust von Parkplätzen die Rede. Plötzlich haben sie dann einfach die Schilder aufgestellt. Das gehört doch vorher besprochen!” Und auch Joe Parak, Wirt ‘Beim Hannes’, ärgert sich: „Die MA 28 entzieht Heurigenlokalen über Nacht Parkplätze für sinnloses Halteverbot! Die Wiener Gastronomie bedankt sich!”

Mehr Infos:

Heurigen Express auch in Floridsdorf!