Immobilienmarkt-Prognose für Wien 2020

Immobilienmarkt-Prognose für Wien 2020

In Wien erwarten die RE/MAX-Experten für 2020 einerseits eine Entspannung bei Angebot und Nachfrage: das Nachfrage-Plus von +2,9 % ist geringer als zuletzt und das Angebots-Plus von +1,5 % ist größer als im Vorjahr. Dennoch wird insgesamt ein höherer Preisanstieg, nämlich um +4,1 % erwartet.

In Top-Lagen sollen die Preise für Eigentumswohnungen beinahe unvermindert um +5,2 % anziehen, die neu verhandelten Mietpreise mit freier Mietzinsbildung mit +2,7 % jedoch erheblich geringer als zuletzt ausfallen. Auch am Stadtrand ist eine ähnliche Bewegung spürbar: Obwohl die Nachfrage geringer steigt als im Jahr zuvor und das Angebot stärker wächst, ziehen die Preise für Eigentumswohnungen stärker an als zuletzt.

Phänomen Leerstände

Immer wieder lehnen die Eigentümer, aufgrund des MRG eine herkömmliche Vermietung ab. Die Angst, dass die Vermietung einer einzelnen Wohnung zu stressig ist und dass sie Mieter nie wieder oder nur sehr schwer loswerden können, ist zu hoch. Es kommt noch dazu, dass sie oft nicht wissen, wie sie einen Verkaufserlös aktuell sinnvoll anlegen könnten. Auffallend ist, dass so gut wie überall in Wien die Mietpreise der vergangenen Jahre nicht mehr zu bekommen sind.

Nähere Informationen dazu, sowie professionelle Beratung durch einen RE/MAX-Immobilienexperten erhalten Sie in unserem Büro in der Brünner Straße 13 (Tel. 01-996 20 31, Mail: office@remax-dreams.at) und auf www.remax-dreams.at.