In Floridsdorf wird wieder ermittelt!

In Floridsdorf wird wieder ermittelt!

Zum zehnten Mal ermittelt Oberkellner Leopold in Floridsdorf.

Wie immer gerät Hermann Bauers Protagonist zufällig ins Zentrum eines Mordfalls und “unterstützt” seinen alten Freund Oberinspektor Juricek. Diesmal wird der Direktor des Floridsdorfer Gymnasiums des Mordes an einer jungen Frau verdächtigt. Leopold glaubt aber nicht so recht an den Direktor, der gerade an einer Adalbert Stifter-Biografie arbeitet, als Täter. Bei seinen Recherchen erkennt man unschwer die zahlreichen Schauplätze im 21. Bezirk wieder: Das ehemalige Cafe Fichtl, der Bisamberg, das Gymnasium Franklinstraße. Perfekte Spätsommer-Lektüre. Infos: Hermann Bauer, Stiftertod – Ein Wiener Kaffeehauskrimi. 314 Seiten, ISBN 978-3-8392-2098-6. 13 €.