Jedlesee: „Hupferl“ in der Michtnergasse soll Raser ausbremsen 

Jedlesee: „Hupferl“ in der Michtnergasse soll Raser ausbremsen 

Bezirksvorsteher Georg Papai inspiziert finale Absprache der neuen Fahrbahnaufdoppelung Michtnergasse.

Trotz der eindeutigen Straßenmarkierungen in der Michtnergasse und am Kammelweg halten sich viele AutofahrerInnen nicht an die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Dabei ist gerade durch den gut besuchten Kindergarten in der Michtnergasse 14 besondere Vorsicht geboten! 

Die Errichtung einer Fahrbahnaufdoppelung, eines sogenannten „Hupferls“, soll künftig Temposünder ausbremsen. „Vor allen für die Kinder, die hier den Kindergarten besuchen, sind die Raser eine unzumutbare Gefahr – das neue Hupferl wird sie ausbremsen!“, betont Floridsdorfer Bezirkksvorsteher Georg Papai beim Ortsaugenschein. 

Die Bauphase beginnt Mitte Oktober und wird voraussichtlich bis Anfang November abgeschlossen sein.