Jugendliche beschließen neue Freizeitangebote

Jugendliche beschließen neue Freizeitangebote

 Im Rahmen einer großen Schlusspräsentation im Shopping Center Nord wurden unter Anwesenheit von Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Ilse Fitzbauer und Jugendbezirksrätin Marianne Schiel Ende Mai die Siegerprojekte des Jugendparlaments WordUp!21 aus dem Schuljahr 2017/18 vorgestellt. 

Ein Beispiel für partizipative Demokratie 

„Das Jugendparlament WordUp!21 ist ein gelungenes Beispiel für eine so genannte partizipative Demokratie: Im Floridsdorfer Bezirksbudget wird den 13- bis 14jährigen jedes Jahr ein Rahmen von maximal 50.000,- Euro bereit gestellt, über deren Verwendung sie in vielen Diskussionsrunden frei entscheiden konnten“, erklärt Bezirksvorsteher Georg Papai die Grundidee. „Das Ergebnis ist eine Reihe von Investitionen, die letztendlich ALLEN etwas bringen!“ 

Die Sieger-Projekte 2017/18 

– 2 Trampoline und eine Tisch-Bank-Kombination am Haspingerplatz/Parkanlage „In der Schwemm“ 

– 2 Boxpendel im Floridsdorfer Wasserpark 

– Street-Workout-Trainingsgeräte im Heisspark