Kommt jetzt doch ein Alkoholverbot am Bahnhof Floridsdorf?

Kommt jetzt doch ein  Alkoholverbot am  Bahnhof Floridsdorf?

Es ist eine jahrelange Forderung von FPÖ und WIFF im Bezirk: Ein Alkoholverbot am Franz-Jonas-Platz, um einen Teil der typischen Probleme eines Bahnhofsplatzes in den Griff zu bekommen. Die SPÖ war bislang kein Fan davon. Unlängst konnte sich aber auch Bürgermeister Häupl ein „Alkoholverbot an Wiener Bahnhöfen durchaus vorstellen”.

Und Bezirksvorsteher Georg Papai (SPÖ) zieht nun nach. In einem Brief vom 10. März bittet er Stadträtin Frauenberger um eine Prüfung des Bahnhofs Floridsdorf, denn „ein Akoholverbot könnte dazu beitragen, Konfliktsituationen erst gar nicht aufkommen zu lassen und sollte daher geprüft werden”. Papai: „Kommt ein Alkoholverbot am Praterstern, dann auch bei uns.”