Kunstaktion will Bewohner vernetzen und Ideen anstoßen: Floridsdorfer HeldInnen gesucht!

Kunstaktion will Bewohner vernetzen und Ideen anstoßen: Floridsdorfer HeldInnen gesucht!

Die SuperheldInnen erobern den 21. Bezirk. Ihr Ziel: FloridsdorferInnen finden, die unbemerkt Gutes für den Bezirk tun.

Die HeldInnenzentrale haben die Superhelden Süpermüslima, DaRode und der Patriot in der ehemaligen Kofferzentrale am Beginn der Brünner Straße. Das Kunst- und Kommunikationsprojekt dauert bis Ende Juni und will mit Kunstmethoden wie Comics real etwas weiterbringen in Floridsdorf, wie Bernhard ‘DaRode’ Dechant im Gespräch erzählt. Er ist seit vier Jahren Neo-Floridsdorfer.

„Seit dem ersten Tag ärgere ich mich über die Leerstände in der Brünner Straße. Ungenützte Shops halte ich nicht aus. Jetzt merke ich, wie kompliziert das im Einzelfall ist.” Unterstützt wird ‘DaRodde’ unter anderem von Tina Leisch: „Politische Debatten sind speziell in sozialen Medien irrsinnig ermüdend, es geht zu wie im Fußballstadion. Wir versuchen mit einem ironischen Zugang Leute zusammenzubringen und zu vernetzen.”

In der HeldInnenzentrale soll es eine Wand mit unbedankten Heldinnen aus Floridsdorf geben, in der Auslage werden Interviews mit interessanten Menschen aus dem 21. Bezirk geführt.

Aufregung im Bezirkszentrum

In den ersten Tagen der Aktion haben die kostümierten Helden vielleicht etwas zu ungestüm im Bezirkszentrum agiert und einige Leute, speziell Kinder, verschreckt. Aber das ungewöhnliche Projekt hat eine Chance verdient.

Leisch: „Wir fragen die Leute nach ihren Wünschen, Anregungen und Ideen für den Bezirk. Kommen Sie einfach auf einen Kaffeeplausch in unserer HeldInnenzentrale vorbei.”

Neben einem von Bernhard Dechant gestalteten Comic soll es auch weiter konkrete Aktionen geben. So kommen die Superhelden gerne in ihren Wohnblock und gestalten ein Pop-Up-Kino. Am 2. Juni steigt die Radio-Party am Schlingermarkt. Radio Orange sendet von 10 – 13 Uhr live. Von 8. – 10. Juni steht das Bezirkszentrum unter dem Motto ‘Broadway Brünner Straße’, mit einem Kunst- & Kulturprogramm. So werden Sänger vom Balkon des Amtshauses, in einem SuperheldInnen-Battle, Arien schmettern.

Infos: www.wirkommen.at oder in der Held*innenzentrale in der Brünner Strasse 7 sowie unter Tel. 0660 306 19 29.