Langenzersdorf ist dem Bodenbündnis  beigetreten

Langenzersdorf ist dem Bodenbündnis  beigetreten

Mit einstimmigen Gemeinderatsbeschlusss erfolgte die Zustimmung zur Unterzeichnung der Beitrittserklärung zur European Land and Soil Allianca (Elsa).

Das Bodenbündnis ist ein Zusammenschluss von Städten und Gemeinden in Europa mit dem Ziel, aktiv für einen nachhaltigen Umgang mit Böden einzutreten. Im Manifest findet man den engen Zusammenhang zwischen Klimaschutz und Bodenschutz.  Daher ist ein entschlossenes Handeln auf lokaler Ebene, besonders in den Bereichen Bodenschutz und Raumentwicklung dringend notwendig. In den letzten 50 Jahren wurde mehr Boden in Österreich versiegelt als in der gesamten Geschichte zuvor.

Die Gemeinde verfolgt die empfohlenen Ziele:

Orskernbelebung statt Zersiedelung,

Förderung von Althaussanierung statt Neubau,

Schaffung von kurzen Wegen für Wohnen, Arbeiten und Freizeit,

Erhaltung von Böden für Landwirtschaft und Naherholung.