Leopoldauer Straße 70, Erbpostgasse, Karolinenhof: Auch hier wird gebaut …

Leopoldauer Straße 70, Erbpostgasse, Karolinenhof: Auch hier wird gebaut …

Kaum eine Woche, in der nicht ein neues Bauprojekt in Floridsdorf startet:

Das Rätselraten um die Areale der ehemaligen BIPA- und Zielpunkt-Filialen in der Leopoldauer Straße 68a und 70-72 ist beendet: Für den BIPA auf 68a wird ein Nachnutzer gesucht – es ist unwahrscheinlich, dass es ein Nahversorger wird. Hier wird aber laut Besitzer (Urban- bzw. Sozialbau) nicht gebaut. Auf dem Gelände des Zielpunktes (70 – 72, Bild) wird ein Wohnbau mit einer Gewerbefläche im straßenseitigen Erdgeschoss errichtet – das ist laut Flächenwidmung so möglich.  Bauklasse 3 bedeutet, bis zu 16 Metern Höhe. Bezirksvorsteher Georg Papai zur DFZ: „Ich sehe das Projekt kritisch. Ich habe dem Wohnbauträger mitgeteilt, aus meiner Sicht wird es keine Ausnahmegenehmigung für zusätzliche Höhe oder Kubaturfläche geben!”

Bereits in Bau ist ein Projekt in Stammersdorf: WHA errichtet in der Erbpostgasse 24 61 Wohnungen und eine Tiefgarage mit 31 Stellplätzen. Für die unmittelbaren Nachbarn sicher eine große Veränderung. Fertigstellung: Herbst 2018.

Nach mehr als 100 Jahren fällt auch das Hotel Karolinenhof in der Jedleseer Straße der Abrißbirne zum Opfer. Laut Besitzer war das Hotel mit späthistorischer Fassade und secessionistischen Stilanklängen nicht mehr gewinnbringend zu führen. Im Neubau wird es 44 freifinanzierte Eigentumswohnungen zwischen 44 und 156 m2 geben. Baubeginn: Frühjahr 2018, Fertigstellung: Herbst 2019. -H.N.