Neuer Polizei-Chef für Stammersdorfer

Neuer Polizei-Chef für Stammersdorfer

Er kennt den Bezirk seit über 30 Jahren wie seine Westentasche. Josef Fischer (Bild) ist vielen Stammersdorfern gut bekannt: Seit wenigen Wochen ist er der neue Postenkommandant der Polizeistation in der Kummergasse.

Fischer ist 57 Jahre alt (verheiratet, zwei erwachsene Kinder) und bereits seit 1980 Polizist. Seit 1982 arbeitet der gebürtige Niederösterreicher in Floridsdorf: 1982 bis 1995 in der Hermann-Bahr-Straße, 1995 – 2008 in der Kummergasse, von 2008 -2011 in der Dopschsstraße und seit 2011 wieder in der Kummergasse. Warum er Polizist wurde, erzählt er der DFZ: „Die tägliche Herausforderung, mein Gerechtigkeitssinn und der Wunsch, Menschen zu helfen.” Sein schlimmstes Erlebnis: „Eine Amtshandlung, bei der ein Ehemann seine Ehefrau und Kleinkinder erdrosselt hatte.” Die positiven Seiten des Jobs? Fischer, der nebenbei auch Bezirksrat ist: „Immer wenn man Leuten helfen kann und sie sagen, schön dass es die Polizei gibt.”

Kontakt: Lpk-w-pi-21-kummergasse@polizei.gv.at