Neues aus der Bezirksvertretung

Floridsdorfer sind bekanntlich besonders patriotisch. Deswegen gibt es ab sofort wieder die beliebten Bezirkswappen-Aufkleber – gratis. Erhältlich sind die Aufkleber kostenfrei in den Floridsdorfer Trafiken & der Bezirksvorstehung.

Eine Anfrage der FPÖ ergab, dass es heuer in Floridsdorf 110 Baumnachpflanzungen geben wird und die MA42 nicht im Rückstand ist.

 

Der neu gestaltete Pius-Parsch-Platz wurde offiziell eröffnet. 2,000.000,- Euro sind insgesamt für die Umgestaltung vorgesehen, wovon 60% aus dem Bezirksbudget getragen werden, der Rest von der Stadt Wien. Viel Grün, Sitzgelegenheiten und – als besonderes Highlight – ein tagsüber betriebenes Wasserspiel wurden umgesetzt.

 

Im vor einem Jahr eröffneten Waldpark Koloniestraße gibt es absichtlich keine Beleuchtung, dass ist die Antwort auf eine WIFF-Anfrage. Da der Park nicht als Verbindunsgweg konzipiert ist, soll so die Tierwelt nicht durch künstliches Licht beeinflusst werden.

 

Auf der kleinen Grünfläche in der Hermann-Bahr-Straße wird die MA42 noch heuer ein Trockenstaudenbeet anlegen.

 

Eine überflüssig gewordene Ladezone in der Anton Störck Gasse 83 wurde nun entfernt.

 

Der Gemeindebau in der Kummergasse 7 wird mit ‘Otto-Felix-Kanitz-Hof’ benannt.

 

Mehrere Anträge für die Benennung neuer Verkehrsflächen in Donaufeld und beim Heeresspital wurden eingebracht: So wird es eine Antonie-Lehr-Straße und eine Nicole-Fontaine-Gasse geben. u Auch heuer läuft noch die Grippeimpfaktion der MA15 bis 6. Dezember (Franz Jonas Platz 3, T: 01/4000-21280). -Hannes Neumayer