OMV 3D Seismik – Schönkirchen Erweiterung

OMV 3D Seismik – Schönkirchen Erweiterung

Als internationales, integriertes Öl und Gasunternehmen trägt die OMV Verantwortung für die Versorgung von Millionen von Menschen. Damit wir die Versorgungssicherheit mit Erdgas auch in Zukunft nachhaltig gewährleisten können, führen wir am Nordrand von Wien und im niederösterreichischen Weinviertel, auf einer Fläche von ca. 1.000 kmÇ, seismische Messungen durch. Die Messungen dienen der Erforschung des geologischen Untergrundes und sollen Aufschluss über den Aufbau von möglichen erdgasführenden Strukturen geben.

Mit dieser Tätigkeit erfüllt die OMV ihre Verpflichtung gegenüber der Republik Österreich zur Aufsuchung von Kohlenwasserstoffen.

Auch Floridsdorf wird über einen Zeitraum von ca. zwei Wochen von der Messung betroffen sein.

Geophon zur Aufzeichnung der Seismikdaten. Bild: OMV.
Geophon zur Aufzeichnung
der Seismikdaten. Bild: OMV.

Nach Abschluss der Seismik erfolgt die Auswertung der Daten. Diese werden verarbeitet und daraus ein dreidimensionales Abbild des Untergrundes erstellt. Dieses Abbild hilft den Geologen der OMV bei der Entdeckung von möglichen Lagerstätten von Erdgas.

Die OMV produziert derzeit rund 10% des Österreichischen Erdgasverbrauchs. Jährlich werden in Österreich rund 8 Mrd Kubikmeter  Erdgas für den produzierenden Bereich, Kraftwerke, Heizwerke, Fernheizkraftwerke, Haushalte, Verkehr und Dienstleistungen benötigt.

Details zum Projekt finden Sie bitte im aufgelegten Seismik Flyer auf Ihrem Gemeindeamt oder auf unserer
Website: www.omv.at >Über OMV >OMV in Österreich >Exploration und Produktion >3D Seismik im Osten Niederösterreichs.

Zu Fragen bezüglich der Messung wenden Sie sich bitte an die Wegerechtsabteilung der OMV Austria unter 0676 849 35 820 sowie bei allgemeinen Fragen an die Ombudsstelle der OMV Austria unter 0800 240 140.