Pfarre Bruckhaufen: Verabschiedung von Pfarrer Richard Tatzreiter

Pfarre Bruckhaufen: Verabschiedung von Pfarrer Richard Tatzreiter

Ganze 10 Jahre lang hat Pfarrer Richard Tatzreiter die Pfarre Bruckhaufen geleitet und sich dabei vorbildlich um seine Gemeinde bemüht.

Eine große Herzensangelegenheit war Ihm stets ein gutes Miteinander, auch über die konfessionellen und weltanschaulichen Grenzen hinaus: So wurden in seiner Amtszeit regelmäßige Kontakte zum Islamischen Zentrum am Bruckhaufen gepflegt. Legendär sind gemeinsame Veranstaltungen, wie zum Beispiel die interreligiöse Grätzelspaziergänge am Bruckhaufen, bei denen vor allem die Gemeinsamkeiten der beiden Weltreligionen als auch die friedliche Koexistenz gezeigt und gelebt wurde.

Pfarrer Tatzreiter und Ilse Fitzbauer. Bild: BV21.
Pfarrer Tatzreiter und Ilse Fitzbauer. Bild: BV21.

Er ermöglichte den monatlichen Biomarkt am Bruckhaufen, in dem er kurzerhand den Pfarrgarten in der Kugelfanggasse zur Verfügung stellte. In regelmäßigen Treffen mit dem Bezirksvorstehung Floridsdorf brachte er sich immer zu wichtigen bezirksrelevanten Themen, die auch den Bruckhaufen betrafen, konstruktiv und unterstützend ein.

Bezirksvorsteherstellvertreterin Ilse Fitzbauer bedankt sich in Vertretung des Bezirksvorstehers Georg Papai und im Namen aller Floridsdorferinnen und Floridsdorfer für sein bedeutendes Engagement und wünscht DEM Pfarrer vom Bruckhaufen, Richard Tatzreiter, alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg.

Seine Nachfolge übernimmt Pfarrmoderator Gottfried Klima.