Radweg auf Donaufelder Straße?

Radweg auf Donaufelder Straße?

Grüne attackieren SPÖ: ‘Blockieren bessere Radverbindungen’

Zu wenig Radinfrastruktur auf der Donaufelder Straße orten die Grünen. Sie fordern nun eine sichere Radverbindung. Für Heinz Berger, Klubobmann der Floridsdorfer Grünen, ist die Donaufelder Straße eine der wichtigsten Hauptstraßen Floridsdorfs, „die gerade ihren Charakter verändert”. Durch die zunehmende Wohnbebauung wird sie immer mehr zum unmittelbaren Siedlungsgebiet, viele der Bewohner nutzen daher das Fahrrad als individuelles Transportmittel. Berger: „Man trifft immer und überall auf Radelnde, aber ausgewiesene Radinfrastruktur gibt es wenig.”

Das soll sich ändern: Geht es nach den Grünen, mit einem baulich getrennten Radweg. Realistisch wäre jedoch „da dafür – wie so oft – die nötigen Budgetmittel fehlen, als zwischenzeitliche Lösung Mehrzweckstreifen oder zumindest eine Kennzeichnung mit Fahrradpiktogrammen.” Letztere hätten zwar rechtlich keine Bedeutung, würden aber Aufmerksamkeit schaffen.

Berger: „Derzeit traut sich niemand mit seinen Kindern auf der Donaufelder Straße zu radeln.”

Auch den Schuldigen an den schlechten Radfahrverbindungen in Floridsdorf benennen die Grünen: „Wie so oft wird jedoch auch in dieser Angelegenheit von der SPÖ-Floridsdorf gemauert, was das Zeug hält: kein Geld, kein Bedarf, geht nicht – Parkplätze! Die übl(ich)en SP-Killerargumente verhindern hier wie auch auf der inneren Brünner Straße, jeden Fortschritt in Sachen sichere Radverbindungen.”

Bezirksvorsteher Georg Papai (SPÖ) ortet bei den Grünen Nervosität, will sich aber „um eine Erweiterung des Radnetzes’ bemühen: „Ich will aber nicht Verkehrsteilnehmer gegeinander ausspielen, sondern das machen, was die Floridsdorfer wollen!”

Übrigens: Über einen Großteil der objektiv miserablen Radfahrmöglichkeiten entlang der Hauptrouten im Bezirk können sich die Grünen bei ihrer Rathauschefin Maria Vassilakou beschweren: Denn: Die ist als Stadträtin für Bundesstraßen in Wien, also Prager und Brünner Straße, verantwortlich. Der ‘Radfleckerlteppichmurks’ im 21. Bezirk fällt in ihren Kompetenzbereich …