Schlingermarkt bekommt ein neues, modernes WC- und Müllgebäude inklusive Problemstoffsammelstelle!

Schlingermarkt bekommt ein neues, modernes WC- und Müllgebäude inklusive Problemstoffsammelstelle!

Umfangreiche Umbauarbeiten gibt es derzeit am Schlingermarkt. Müll- & WC-Gebäude werden komplett neu gestaltet. Bei uns alle Details:

Was wird gemacht?

Anstelle des derzeitigen WC-Standortes wird ein neues Gebäude errichtet. Dieses beherbergt eine neue WC-Anlage, den Müllplatz wie auch eine Problemstoffsammelstelle. Das neue Gebäude wird am Platz des aktuellen WC-Standortes errichtet und ein Stück weit auf den Bauernmarktplatz herausragen.

Was ist eine Problemstoffsammelstelle?

Problemstoffe sind Sondermüll wie Batterien oder Medikamente sowie kleine Elektrogeräte. Aber auch Altstoffe wie Röntgenbilder, CDs, DVDs oder Altspeiseöle können über die Problemstoffsammlung kostenlos abgegeben werden.

Wie lange dauert der Umbau?

Die Baustelle wird Ende November 2019 eingerichtet. Im Frühling / Frühsommer 2020 ist der Umbau abgeschlossen.

Was passiert während des Umbaues?

Zu Beginn wird das derzeitige WC-Gebäude abgerissen, danach beginnt die Errichtung des neuen Gebäudes. Der Standort des Müllplatzes wird während der Bauarbeiten vorübergehend auf den Platz neben der Pferdefleischerei Schuller und Daniel ́s Obst- und Gemüsestand verlegt. Ein mobiles WC wird für die Dauer des Umbaues am Bauernmarktplatz bereitgestellt.

Wer steckt dahinter?

Der Umbau passiert auf Initiative des Bezirksvorstehers Georg Papai, der MA 59 – Marktamt und der MA 48 – Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark.

Wo kann ich mich informieren?

Beim Marktamt oder im Stadtteilbüro der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) am Schlingermarkt (Arkaden des Schlingerhofes) können Sie sich über den Umbau informieren. MitarbeiterInnen des Marktamtes und der GB* sind zeitweise auch vor Ort anzutreffen.