Schulschiff feiert 25er

Schulschiff feiert 25er

2019 ist für das einzige schwimmende Gymnasium Europas ein ganz besonderes Jahr. Die Floridsdorfer Schule auf der Donauinsel feiert ihr 25-jähriges Bestehen.

Das ‘BGRg 21 Donau’ nahm im April 1994 seinen Betrieb auf. Am 26. September feiert die ‘Besatzung’ das runde Jubiläum der Schiffstaufe. Ursprünglich am Donaukanal bei der Urania geplant, landete das „Schulhausboot“ aufgrund der Schulraumnot im 21. Bezirk an der Donauinsel. Heute ist es ein unverzichtbarer Bestandteil der Wiener Bildungslandschaft.

Das 25-Jahr-Jubiläum wird mit einem Festakt am 26. September und einen Tag darauf mit einem Schulfest gefeiert. Namenspatronin des Schiffes ist die erste Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner.

Friedenserziehung ist auch heute ein wichtiger Auftrag: Im Schulversuch KoKoKo (Kommunikation, Kooperation, Konfliktbearbeitung) üben Schüler in einer verpflichtenden wöchentlichen Unterrichtseinheit den Umgang miteinander und erweitern ihre Selbst- und Sozialkompetenzen. Als UNESCO-Mitgliedsschule beteiligt sich das Schulschiff an internationalen Projekten. Die Förderung der Mehrsprachigkeit zeigt sich z.B. an der Teilnahme am österreichweiten mehrsprachigen Redewettbewerb ‘Sag’s multi!’. Regelmäßig landen Schulschiff-Schüler auf den Spitzenplätzen. Direktor Harald Schwarz ist überzeugt: „Das Schulschiff nimmt einen Spitzenplatz in der Wiener Schullandschaft ein. An unserem Standort verbinden wir hohe fachliche Qualifikationen mit der Vermittlung sozialer Kompetenzen und unerlässliche Schlüsselqualifikationen.”