Thomas Eidler übernimmt Traineramt beim FAC

Thomas Eidler übernimmt Traineramt beim FAC

Mit dem Wiener Neustädter (NÖ) Thomas Eidler steht seit heute der neue Trainer des FAC für die Saison 2017/18 fest. Begonnen als Trainer von SC Lanzenkirchen feierte der nun 40-Jährige in der Saison 1994/95 sein Trainerdebüt und blieb über fünf Saisonen dem Verein erhalten. In der Saison 2001/02 wurde Eidler dann Trainer beim FV Club 83 in Wiener Neustadt. Von 2004-2007 sammelte er als Co-Trainer von Günther Schiffer beim 1.SC Sollenau, wo er für die Saisonen 2010/11 und 2012/13 später auch das Traineramt übernehmen sollte, wertvolle Erfahrungen. Als nächsten Schritt kann Eidler in seiner Vita den Bundesligaklub Admira Wacker Mödling vorweisen. Angefangen 2008/09 als Individualtrainer der U19, wechselte Eidler im selben Jahr zuerst als Co-Trainer, dann als Trainer, vereinsintern zur U17. Nach 22 Spielen übernahm er ein Jahr später das Traineramt in der Akademie U18. Als Nachwuchstrainer der Admira bildete er unter anderem heutige Spielergrößen wie Kevin Friesenbichler, Marcel Sabitzer und Maximilian Sax uvm. aus.

 

Danach folgte wie bereits eingangs erwähnt der Schritt zum 1.SC Sollenau, wo er 2011 unter anderem die Mannschaft von Platz 12 in der Halbsaison am Ende auf den 4. Tabellenplatz in der Regionalliga führte. 2012 schaffte er, trotz Ausstieg des Hauptsponsors und drastischen Kürzungen den Klassenerhalt. Im nächsten Jahr beendete Eidler mit seinem Team die Saison am sicheren 8. Tabellenplatz. Erfolgreich zeigte sich der akribische Arbeiter und Teamplayer mit Mannersdorf, wo er 2015 ungeschlagener Herbstmeister wurde. Gemeinsam mit den CO-Trainern Mario Handl und Maximilian Senft (neu), sowie dem TTR Christian Eisschiel wird Cheftrainer Thomas Eidler das neue Trainerteam bilden. Zusätzlich wird Mirnes Becirovic (absolviertes Sportwissenschaftsstudium),  der uns auch weiterhin als Spieler erhalten bleibt, seine sport-wissenschaftliche Expertise abseits des Platzes mit einbringen.

Stimmen:

Obmann Walter Brand: „Mit der Bestellung des neuen Trainerteams setzen wir den nächsten Schritt des mit der GmbH Gründung eingeleiteten Veränderungsprozesses. Als drittstärkste Kraft Wiens, nach Austria und Rapid, wollen wir in Transdanubien für Furore sorgen und uns nach der Ligareform in der 2. Liga etablieren. Ich hoffe, dass es uns gelingt die Euphorie aus den letzten Spielen auch in die neue Saison mitzunehmen um auch in den kommenden Heimspielen unsere Zuseher mit attraktivem Fußball auf den FAC-Platz zu locken.“

AR Michael Schüch: „Um den Aufschwung in den letzten Runden der abgelaufenen Meisterschaft mitzunehmen, haben wir einen Trainer gesucht, der die jugendliche unbeschwerte Spielweise weiterführen wird. Mit Herrn Thomas Eidler haben wir genau diesen Trainer gefunden. Junge österreichische und afrikanische Spieler in Kombination mit einem modernen Trainer werden die FAC-Fans begeistern.“

Manager Dominik Glawogger: „Thomas Eidler ist ein absoluter Fachmann, der 24/7 den Fußball lebt. Für mich war es wichtig im Zuge des Entscheidungsprozesses zu beobachten, wie das neu zusammengestellte Team harmoniert. Deshalb freut es mich, dass wir mit Thomas Eidler, Mario Handl, Maximilian Senft, Christian Eisschiel, Daniel Brand und Mirnes Becirovic einen Mix aus Fußball-Know-How, 2.Liga-Erfahrung und sozialer Kompetenz vereinen konnten.“

Trainer Thomas Eidler: „Mich freut es sehr, dass der FAC dafür offen ist neue Wege zu gehen und ich hier mit einem zielstrebigen Team, bestehend aus Fußballbesessenen, zusammen arbeiten darf. Es ist für mich eine tolle Sache für den FAC, der neben Rapid und Austria die dritte Kraft in Wien bildet, im Bundesliga-Fußball vertreten zu sein.“