Trommelkurs im PensionistInnenklub

Trommelkurs im PensionistInnenklub

Die Floridsdorfer PensionistInnenklubs sind als Treffpunkt der älteren Generation eine wichtige soziale Einrichtung.

Seit einer von Bezirksvorsteher Georg Papai 2018 eingeleiteten Modernisierungswelle setzen die Floridsdorfer Klubs zielgruppenorientierte Akzente in Sachen Unterhaltung und Erwachsenenbildung.

„Unsere Klubs bieten mehr als eine klassische Jause. Da gibt es Kursangebote in Yoga, Tanzen und Zumba, selbstverständlich auch Sprachkurse und – besonders beliebt – Kurse in der Nutzung moderner Medien, wie Handy und Tablet“, erzählt Bezirksvorsteher Georg Papai und betont dabei besonders die dankenswerte Einsatzfreude der engagierten Klubmitarbeiterinnen, derartige Programme erst möglich machen.

Anfang Jänner machte sich der Bezirkschef wieder persönlich ein Bild von dem Angebot und wie gut es von den Floridsdorfer Seniorinnen und Senioren angenommen wird: Im PensionistInnenklub Bessemerstraße fand gerade der wöchentliche Trommelkurs statt und der Bezirksvorsteher ließ es sich nicht nehmen, selbst aktiv in den Rhythmus einzusteigen.

SeniorInnen-Sprechstunden des Bezirksvorstehers

Wie wichtig dem Bezirkschef die Anliegen der älteren Generation sind, zeigt sich auch daran, dass Bezirksvorsteher Georg Papai in seiner langen Reihe von Sprechstunden vor Ort – wie in Gemeindebauten, Parks, am Würstelstand und sogar im Hallenbad – kommenden Monat wieder für persönliche Gespräche in die Floridsdorfer PensionistInnenklubs kommt.

Die Termine:

6.2.2020:
9:30 bis 11:00 – Haus Jedlersdorf, 21., Jedlersdorfer Straße 98 13:00 bis 14:40 – PensionistInnenklub, 21., Bessemerstraße 10-16/2

7.2.2020:
9:30 bis 11:00 – Haus Leopoldau, 21., Kürschnergasse 10
13:00 bis 14:30 – PensionistInnenklub, 21., Jedleseer Straße 66/37