Umweltaktion in der Seeschlacht

Umweltaktion in der Seeschlacht

Am 1. Mai zur Eröffnung der Badesaison in der Seeschlacht von Langenzersdorf  wurden von den Grünen selbst bemalte Dosen als Aschenbecher zur Verfügung gestellt; Am Plakat die Bitte, die Dosen nach Gebrauch entleert wieder zum Aschenbecher-Parkplatz zurück zustellen!
So können auch die Badegäste einen Beitrag für die Umwelt leisten, denn: 1 Zigarettenstummel verseucht 40 L  Wasser und braucht ca. 15 Jahre um abgebaut zu werden! Weggeworfene Zigarettenstummel sind Giftcocktail für die Natur.

Am Photo:  Klubobfrau der Grünen GGR Waltraud Stindl, und Barbara Schluschanek, die für die hübsche Bemalung sorgte.