Wahlkampf in Gerasdorf: Sogar der Bundeskanzler schaut vorbei

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat das Volksheim Kapellerfeld besucht und im Vorfeld der Gemeinderatswahl am 26. Jänner um Unterstützung für die Volkspartei Gerasdorf und Spitzenkandidatin Kristina Mandl geworben.

Unzählige Gerasdorfer folgten der Einladung von Kristina Mandl und ihrem Team zum „Meet & Greet“ mit dem Bundeskanzler. Zu Gast war auch unser Korneuburger Nationalratsabgeordneter Andreas Minnich.

Bundeskanzler Kurz, der mit Kristina Mandl seit mehr als zehn Jahren gut befreundet ist, betonte bei seiner Ansprache: „Diese Energie, diese Freundlichkeit und die positive Lebenseinstellung, das ist etwas, das mitreißt. Ich freue mich sehr, dass du Spitzenkandidatin bist, ich drücke dir fest die Daumen und hoffe, dass es mit der Unterstützung der Gerasdorferinnen und Gerasdorfer ein guter Wahlsonntag wird.“

Stadträtin Kristina Mandl und Bundeskanzler Sebastian Kurz (Foto: Julian Brugger)
Stadträtin Kristina Mandl und Bundeskanzler Sebastian Kurz (Foto: Julian Brugger)
v.l.n.r. Bundeskanzler Sebastian Kurz, Stadträtin Kristina Mandl, Nationalratsabgeordneter Andreas Minnich (Foto: Jakob Glaser)
v.l.n.r. Bundeskanzler Sebastian Kurz, Stadträtin Kristina Mandl, Nationalratsabgeordneter Andreas Minnich (Foto: Jakob Glaser)
großer Andrang beim Meet & Greet mit Bundeskanzler Sebastian Kurz auf Einladung von Stadträtin Kristina Mandl (Foto: Jakob Glaser)
großer Andrang beim Meet & Greet mit Bundeskanzler Sebastian Kurz auf Einladung von Stadträtin Kristina Mandl (Foto: Jakob Glaser)