Wassermanngasse ‘kocht’ die Austria ein!

Wassermanngasse ‘kocht’ die Austria ein!

Die Rapidler müssen jetzt ganz tapfer sein, aber die ‘Neue Wassermanngasse – Schule für Tourismus, Sprachen und Wirtschaft’ hat vor wenigen Wochen eine vielversprechende Kooperation mit dem FK Austria Wien gestartet.

Bereits beim Heimspiel der Violetten gegen den LASK waren sechs Schülerinnen im Rahmen ihres Pflichtpraktikums im VIP-Klub zur Unterstützung des renomierten Caterers Do & Co. im Einsatz. Eingefädelt wurde die Kooperation von Servicelehrer Thomas Sommerer mit der Marketingabteilung der Austria: „Für unsere Schülerinnen und Schüler die perfekte Möglichkeit, im Unterricht Erlerntes auf hohem Niveau in der Praxis umzusetzen. Und die Pflichtpraktika bieten natürlich einen tollen Ausblick auf Jobs in der Zukunft.

Auch WIFF-Bezirksrat Oskar Turtenwald (links) freut sich über die Kooperation. Bild: DFZ.
Auch WIFF-Bezirksrat Oskar Turtenwald (links) freut sich über die Kooperation. Bild: DFZ.

Denn schon oft ist aus einem Praktikum ein Job entstanden!” Für die SchülerInnen bietet die Kopperation auch die Chance sich kreativ auszuprobieren. Für ein Event mit Alt-Stars der Veilchen wie Gasselich, Flögel und Wagner wurden ein eigener Legenden-Cocktail und der ‘Forza Viola’ im Unterricht kreiert.

Der zukunftsorientierte Weg soll in weiterer Folge sogar noch intensiviert werden. Die Vision der Austria ist, in Zukunft mit der Tourismus- & Gastronomieausbildung inklusive Matura ein zusätzliches Bildungsangebot für unsere Akademiespieler zu schaffen. ‘Die Neue Wassermanngasse‘ hat ihren Schwerpunkt neben dem Tourismus vor allem auch in der Gastronomie – eine intensive Ausbildung in Küche und Restaurant. Eine duale Ausbildung mit wertvollen Praxiserfahrungen. Sogar eine eigene ‘Austria-Klasse’ ist in Planung. Die Wassermanngasse kocht also die Veilchen ein….

Oben: Thomas Sommer mit Thomas Flögel, Felix  Gasselich und Michi Wagner. Bild: Wassermanngasse.
Oben: Thomas Sommer mit Thomas Flögel, Felix
Gasselich und Michi Wagner. Bild: Wassermanngasse.