Wien: Vier Floridsdorfer Heurige unter den Top6

Wien: Vier Floridsdorfer Heurige unter den Top6

Fest in Floridsdorfer Hand ist die Liste der „Top 10 Heurigen in Wien“ des Gourmet-Magazins Falstaff. Unter den ersten sechs finden sich gleich vier Floridsdorfer Heurige.
Gleichauf mit dem Sieger, dem Heurigen Edelmoser, liegt der Wieninger in Stammersdorf mit 95 Punkten und „vier Buschen“ am 2. Platz. Falstaff Urteil: „Der Name täuscht, das Essen ist hier besser als in den meisten Restaurants“. Gleich dahinter am Stockerl der Buschenschank Wieninger am Nußberg im 19. Bezirk (93 Punkte, 3 Buschen). Zusätzlich hat Fritz Wieningers Heuriger den besten Wein, sagt der Falstaff.
Ebenfalls 93 Punkte und drei Buschen erreicht Weingut & Heuriger Christ in Jedlersdorf: „Modern trifft traditionell, bei Architektur und Speisen.“ Und Helmut Krenek am Weingut Göbel, am Ende der Kellergasse, holt sich mit seinem modernen Gastraum, urigem Garten unter Laube und der neuinterpretierten Heurigenküche (z.B. Strohschwein aus Korneuburg) noch mit 91 Punkten und drei Buschen den sechsten Platz.

wieninger
Heurigenrestaurant Wieninger
christ
Weingut Christ

Wir meinen: Unser Bezirk hat das Privileg gleich dutzende hervorragende Heurige zu haben. Egal, ob vom Heurigen-Restaurant, über klassische Heurige, bis zu Buschenschanken. Egal, ob Stammersdorf, Strebersdorf, Jedlersdorf oder in den Kellergassen. Und natürlich auch in Langenzersdorf, Hagenbrunn, Bisamberg und Kleinengersdorf. Da reicht ein Sommer zum Durchkosten lange nicht aus…

Oben: Wieninger.
Rechts: Helmut Krenek.
Unten: Weingut Christ.