Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger kamen zum Gerasdorfer Ideentag

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger kamen zum Gerasdorfer Ideentag

Der Gerasdorfer Ideentag am Samstag, den 21.10.2017 in der Garage der FF Gerasdorf war ein großartiger Erfolg. Viele Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Gerasdorfer Wirtschaft kamen um Zukunftswünsche zu deponieren und Anregungen einzubringen.

Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Alexander Vojta, Stadtrat Robert Bachinger, Stadtrat Johann Schneider und Dr. Peter Görgl (Modul5) stürzten sich die Besucher auf den begehbaren Ortsplan der Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien, um Ihre Wünsche, Ideen oder aber auch Kritik auf Kärtchen zu vermerken, die auf Luftballons montiert waren. Die Vertreter der Politik sowie die Experten von Modul5 standen zur Seite, um die Anliegen der BürgerInnen entgegenzunehmen und auf der großen Karte zu verorten. Gegen Ende der Veranstaltung waren so viele Luftballons auf der Landkarte, dass man kaum noch durchkam. So sind viele wichtige Anregungen, Ideen und neue Betrachtungsweisen zusammengekommen, die neben den zahlreichen Einträgen in die Gerasdorfer Ideenbücher und in dem eigens eingerichteten Online-Portal gerasdorf2040.at, nun in das Stadtentwicklungskonzept GERASDOF2040 integriert werden können.

Bürgermeister Alexander Vojta betont: „Es ist bemerkenswert, wie viele GerasdorferInnen sich für die Zukunft unserer Stadt interessieren. Gerasdorf 2040 ist schon jetzt ein großer Erfolg. Die Bürgerbeteiligung bei diesem Projekt war äußert gut. Ich danke v.a. auch den Mitarbeiterinnen der Verwaltung für das große Engagement für unsere Stadt.“